| 09.46 Uhr

Abgeschiedenheit, Abenteuer, Kultur?
Die perfekte Insel für jeden Urlaubswunsch

Traumhafte Inseln für jeden Urlaubstyp
Traumhafte Inseln für jeden Urlaubstyp FOTO: shutterstock.com/ Jedsada Kiatpornmongkol
Düsseldorf. Palmen, Sandstrand, kristallblaues Meer - der Urlaub auf einer Insel hat immer etwas Paradiesisches an sich. In einem unterscheiden sie sich aber deutlich: den Erlebnismöglichkeiten. Wir zeigen die perfekte Insel für jeden Urlaubswunsch. Von Daniel Schrader

Andamanen - ungestörte Natur

Majestätisch bewegt sich Rajan durchs Wasser. Rajan ist jedoch kein Fisch, sondern ein Elefant und der letzte seiner Art, der schwimmen kann. Naturliebhaber finden auf den Andamanen (Indischer Ozean) unberührte Strände, eine vielfältige Unterwasserwelt sowie neben Rajan viele Elefanten und andere wilde Tiere, die auf den indischen Inseln heimisch sind. Wer abseits pulsierender Metropolen zu Ruhe kommen möchte, wird ebendiese auf den Andamanen finden.

Malediven - Tor zur Unterwasserwelt

Wie ein Unterwasservogel gleitet der Mantarochen durch den Ozean. Um ihn herum schwimmen Fische in verschiedensten Formen und Farben. Diese Eindrücke machen die Malediven zu einem Mekka für Hobby-Taucher: Im Meeresgebiet der knapp 1200 Inseln des Landes warten faszinierende Meereswesen wie der Walhai, der größte Fisch der Erde, auf Besucher. Die südlichen Inseln laden dagegen Schnorchler zu einer Erlebnisreise ein. Dort befinden sich atemberaubende Unterwassergärten mit unzähligen Korallen.

Reunion - Land der Vulkane

Tiefe Schluchten voller Wasserfälle und ein großer, sehr aktiver Vulkan: Die französische Südseeinsel Reunion erscheint wie das Land aus einer Sage. Wanderer erleben auf den Wegen durch die Klippenlandschaft im Landesinneren unberührte Natur und einen weiträumigen Ausblick über das Land. Im Osten der Insel befindet sich mit dem Piton de la Fournaise einer der aktivsten Vulkane der Erde, der von Mutigen auf einem fünfstündigen Weg erklommen werden kann.

Mauritius - eine kulinarische Expedition

Oktopus mit Ingwer, Knoblauch und Gelbwurz, das sogenannte Ourite Safranee, ist ein Nationalgericht auf Mauritius. Neben eigenen Akzenten enthalten mauritianische Speisen Einflüsse aus Frankreich, China, Indien und Italien. Wie dieser Kultur-Mix schmeckt, können Besucher auf den unzähligen Märkten der Dörfer und Städte herausfinden, wo eine große Auswahl an traditionellem Finger-Food verkauft wird. Für die Zeit zwischen den Essen sind die weißen Strände des Landes ein guter Ort zum Verweilen.

Mauritius: Perle des Indischen Ozeans FOTO: Mauritius Tourist Promotion Authority

Sri Lanka - kultureller Hot Spot

Für Kulturinteressierte ist Sri Lanka ein Muss: In der Königsstadt Anuradhapura im Norden des Landes finden Besucher viele buddhistische Tempel und Paläste aus dem ersten Jahrtausend nach Christus. Die von Europäern errichtete Stadt Galle ist hingegen ein Zeugnis jüngerer Vergangenheit. Die Häuser der Altstadt zeigen eine ungewöhnliche Mischung aus europäischer und asiatischer Baukultur. Dank des exzellenten Nahverkehrs können Urlauber sämtliche Kulturstätten der Insel auf eigene Faust erkunden und sind nicht von Reiseveranstaltern abhängig.

Seychellen - Entspannung im Paradies

Weiße Strände und azurblaues Wasser: Die idyllischen Strände der Tropeninseln sind ein Paradies für Ruhesuchende. Entgegen ihrem Ruf können Urlauber auf den Inseln im Indischen Ozean auch bei wenig Budget eine entspannende Zeit an den malerischen Stränden verbringen. Individualtouristen können die Küsten fernab der Liegestühle auf einer der unbewohnten Inseln erkunden. Diese lassen sich ausschließlich mit dem Schiff erreichen. Wem diese Vorstellung zu idyllisch ist, der kann in den Regenwäldern der Inseln die artenreiche Tierwelt des Landes entdecken.

Sansibar - Zeitreise durch vergangene Jahrhunderte

Sansibar ist eine Insel mit lebendiger Geschichte. Die Gassen der Altstadt von Sansibarstadt führen an zahlreichen Bauwerken des Sultans von Oman aus dem 16. und 17. Jahrhundert vorbei. In den äußeren Bezirken bekommen Touristen hingegen viele Plattenbauten zu Gesicht, die während der kommunistischen Zeit errichtet wurden. In der Gegenwart präsentiert sich Sansibar als Touristen-Ziel mit modernen Hotelanlagen und traumhaften Stränden, die außerhalb der Geschichtsreisen zum Entspannen einladen.

Das Restaurant "The Rock" in Sansibar FOTO: The Rock Zanzibar

Komoren - Territorium für Entdecker

Luxushotels und Sternerestaurants sucht man auf den Komoren vergeblich: Tourismus spielt auf den Inseln südöstlich von Afrika nur eine kleine Rolle. Das ist für Urlauber ein Glücksfall: Wer auf die Komoren reist, sieht ein Land mit traditioneller Kultur: Fischer fahren morgens mit selbst gebauten Booten aufs Meer, während auf den Märkten der Dörfer selbst gemachte Tees und Speisen verkauft werden. Da nur wenige feste Straßen über die Insel führen, lädt die felsige Landschaft Entdecker zu einer Erkundung zu Fuß ein.

Madagaskar - Tierpark Afrikas

Ein Lemur sieht aus wie die Kreuzung aus einem Affen und einem Waschbären. Die kleinen Baumbewohner Madagaskars leben ausschließlich auf der Insel östlich von Afrika. Sie befinden sich damit in beste Gesellschaft: Fünf Prozent aller Tier- und Pflanzenarten leben ausschließlich auf Madagaskar. Für Menschen mit Faible für Flora und Fauna ist die Insel das ideale Reiseziel.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Urlaub: Die perfekte Insel für jeden Urlaubswunsch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.