| 07.08 Uhr

Geschichte der Sklaverei im Museum

Washington D.C. bekommt ein neues Museum: Am 24. September 2016 soll dort das National Museum of African American History and Culture (NMAAHC) eröffnen. Es befindet sich in der Nähe des Washington Memorials und soll elf Ausstellungsbereiche beherbergen, teilt die Tourismusvertretung der Region mit. Diese widmen sich zum Beispiel der Geschichte der Sklaverei und der Bürgerrechtsbewegung.

www.nmaahc.si.edu

(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geschichte der Sklaverei im Museum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.