| 02.30 Uhr
Große Rückreisewelle am Wochenende
München/Stuttgart (dpa) Zum Ende der Sommerreisezeit wird es am kommenden Wochenende noch einmal richtig voll auf den Autobahnen. Weil in Baden-Württemberg und Bayern als letzte Bundesländer die Schulferien bald enden, erwartet der ADAC vor allem im Süden Deutschlands dichten Verkehr. Auf folgenden Strecken müssen Autofahrer der ADAC-Prognose zufolge mit längeren Wartezeiten als sonst rechnen: A 1 Hamburg-Bremen-Köln, A 3 Passau-Nürnberg-Würzburg-Frankfurt, A 5 Basel-Karlsruhe-Frankfurt, A 7 Flensburg-Hamburg, A 7 Füssen-Würzburg-Kassel-Hannover, A 8 Salzburg-München-Stuttgart-Karlsruhe, A 81 Singen-Stuttgart, A 9 München-Nürnberg-Berlin, A 93 Kufstein-Inntaldreieck, A 95/B 2 München-Garmisch-Partenkirchen, A 99 Umfahrung München.

Zudem erwartet der Auto Club Europa (ACE) noch einmal sehr viel Verkehr auf den Transitautobahnen in Österreich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar