Breidenbacher Hof in Düsseldorf

"Royal Floor" kostet 28.000 Euro pro Nacht

Für zehn Millionen Euro hat das Fünf-Sterne-Hotel Breidenbacher Hof an der Königsallee nicht nur im Untergeschoss einen luxuriösen Spa mit Pool, Saunen und Fitnessraum gebaut, sondern auch einen "Royal Floor" neu gestaltet und eingerichtet. Dieser kann für schlappe 28.000 Euro pro Nacht gemietet werden. Von Anke Kronemeyermehr

Hotel Der Woche

Indonesischer Wellness-Traum

Nur 45 Minuten mit der Fähre von der Stadt Singapur entfernt, liegt das indonesische Fünf-Sterne-Hotel Banyan Bintan. Zimmer gibt es keine, dafür aber 61 geschmackvoll eingerichtete Bungalows, die über einen mit Regenwald bewachsenen Hügel verstreut sind. In den kleinen Villen erwarten die Urlauber weiße Himmelbetten aus dunklem Massivholz und Lampendekoration im balinesischen Stil. Von der Veranda geht der Blick direkt über das Südchinesische Meer. mehr

Bilder aus der Ferne
Insel Lefkada

Griechischer Traumstrand Porto Katsiki

Steil ragen die weißen Felsen über das Meer. Sie sind gesäumt von mediterraner Vegetation - darunter ein schmaler Streifen Kiesstrand, der direkt in türkisblau schillerndes Wasser mündet. Katsiki Beach ist eine der spektakulärsten Buchten Griechenlands. mehr

Badelandschaft der Zukunft

Wo man mit 3D-Haien schwimmen kann

Düsseldorf . Der Besuch in einem 3D-Kino ist immer etwas besonderes, ebenso, wie eine Stippvisite in einem großen Freizeitbad. Was aber, wenn man beides miteinander kombinieren könnte? Zwei Architekten aus Hong Kong haben eben das gemacht und zeigen in Entwürfen, wie Badegäste zukünftig mit 3D-Haien schwimmen könnten. mehr

Zehn Tipps für den Weihnachtsurlaub

In diesen Ländern ist es auch im Winter schön warm

Die Sommerferien sind vorbei, und kühle Temperaturen sowie ein grauer Himmel kündigen den Herbst an. Ein guter Grund, um direkt mit der nächsten Urlaubsplanung zu beginnen. Wohin Sie in Ihrem Herbst- und Winterurlaub am besten fahren, um Sommer-Sonnen-Garantie zu haben, verraten wir. mehr

Die Angst fährt mit

Das sind die gefährlichsten Straßen der Welt

Abenteurer schätzen den Adrenalinkick, der normale Autofahrer hingegen möchte bei diesem Anblick am liebsten wieder umkehren: Schmale Schotterpisten, tiefe Abgründe, endlose Serpentinen -  die gefährlichsten Straßen der Welt haben einiges zu bieten. Wir stellen die abenteuerlichsten vor. mehr

Reisen per Highspeed-Video

In zwei Minuten durch Barcelona

Touristen brauchen normalerweise eine Woche, um die Hauptstadt Kataloniens zu erkunden - der britische Filmkünstler Rob Whitworth hat den Zauber Barcelonas in nur 130 Sekunden eingefangen. Dabei ist die virtuelle Tour so rasant und faszinierend, dass der Zuschauer vergisst, wo er sich wirklich befindet: zuhause vor seinem Bildschirm. Von Kristina Zippelmehr