| 12.33 Uhr
Reise-Tipp
Das Hotel und Gasthof Schatten in Partenkirchen
Reise-Tipp: Das Hotel und Gasthof Schatten in Partenkirchen
Eines der Zimmer im Hotel Schatten in Partenkirchen. FOTO: Hotel & Gasthof Schatten
Düsseldorf. Garmisch-Partenkirchen ist einer der bekanntesten Wintersportorte. Die 26.000-Einwohner-Gemeinde liegt auf mehr als 700 Metern Höhe in den Alpen – und ist in den Wintermonaten traditionell verschneit. Garmisch-Partenkirchen ist aber nicht nur ein Treffpunkt für Ski- und Snowboardfahrer, sondern auch für Wanderer.

Nur wenige Minuten vom Markt in Partenkirchen und den Wanderwegen entfernt liegen das Hotel und der dazugehörige Gasthof Schatten. Beides wird von Familie Baudrexel geführt. Der Gasthof wurde 1867 das erste Mal erwähnt und entwickelte sich zu einer Partenkirchner Institution. Seit dem Neubau des Hotels im Jahr 2003 hat das Haus 22 Zimmer und Suiten und liegt auf Drei-Sterne-Niveau. Die Baudrexels legen Wert darauf, dass die rustikale Gemütlichkeit bei ihnen ein modernes und komfortables Gesicht hat.

„Sehr schönes, familiäres Hotel, in dem noch die echt bayrische Lebensart gepflegt wird“, lobt ein Gast. „Die Küche bietet sehr gute bayerische Speisen zu normalen Preisen“, hebt ein anderer Gast hervor.

Quelle: spol
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar