| 09.17 Uhr

Insolvenzverfahren bei Air Berlin eröffnet

Prämienmeilen aus dem Vielfliegerprogramm Topbonus der ehemaligen Air Berlin lassen sich nicht mehr einlösen. Bereits am 1. April wurde das Insolvenzverfahren eröffnet - und die Meilen sind Teil der Insolvenzmasse, teilt das Unternehmen mit. Wie "Die Welt" berichtet, sind Topbonus-Mitglieder darüber informiert worden, dass ihre Meilenkonten auf "0" zurückgesetzt wurden. Ob und wie ein möglicher neuer Investor das Programm fortführen wird, ist offen. Alle Prämienmeilen auf den Konten könnten Teilnehmer nun als Forderung beim Insolvenzverwalter anmelden, erklärt das Unternehmen. Dies ist unter https://topbonus.insolvenz-solution.de noch bis zum 24. April möglich.
(tmn)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Insolvenzverfahren bei Air Berlin eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.