Aktivurlaub auf Mallorca
Wenn der Trainer zweimal klingelt

Zehn der schönsten Fincas auf Mallorca
Zehn der schönsten Fincas auf Mallorca FOTO: Tripadvisor
Düsseldorf. Die Zeiten, in denen Mallorca das Ansehen der ewigen Partyinsel hatte, sind längst vorbei. Gezielt wird Wert auf Individualität und Exklusivität gelegt. Der neueste Trend: Personal Trainer, die Touristen während ihres Inselurlaubs rundum fit machen.

Immer mehr Menschen wollen Urlaub mal anders machen und nutzen die Zeit für Aktivitäten jenseits von Sonne, Strand und Meer.

Dabei kommen die meisten Trainer aus Deutschland und haben sich vor Jahren auf der Ferieninsel Mallorca selbständig gemacht. Bedenken, dem straffen Fitnessprogramm der Coaches nicht standhalten zu können, ist nicht angebracht – die Trainer erkundigen sich vor der Stunde nach dem Fitnessgrad und den speziellen Wünschen des Kunden. Auch lassen sich Probetermine vereinbaren.

Die Ausrichtungen der Personal Trainer sind genauso facettenreich wie die Insel selbst – für jeden Urlauber ist garantiert etwas dabei. Individualität steht dabei an erster Stelle.

Mallorca: Für jeden Anlass der richtige Strand

Neue Trends wie "Body-Art", hinter dem sich eine Mischung aus Yoga, Pilates und Tanz verbindet, findet man ebenso im Portfolio der Trainer wie klassisches Boxtraining oder Triathlon. Damit die Nachhaltigkeit auch nach Ende des Urlaubs gewährleistet ist, entwickeln einige Coaches ein individuelles Ernährungsprogramm für ihre Kunden. Diese personifizierten Trainingseinheiten richten sich vor allem an Individualreisende. Wir stellen einige der Personal Trainer vor:

Der diplomierte Sportwissenschaftler Jörg Bickel kehrte 2013 Deutschland den Rücken und gründete in Paguera, dem Südwesten der Insel, Jorge Sports. Hier bietet er das ganze Jahr über Personal Training und diverse Trainingslager an. Jörg Bickel baut sein Trainingsprogramm auf drei Säulen auf: Zuerst muss die körperliche Fitness des Kunden eingeschätzt und seine individuellen Ziele festgelegt werden – "funktionales Athletiktraining" nennt er diesen Bereich. Die Vermittlung von technischen Fertigkeiten im Schwimmen und Laufen bezeichnet er als zweiten Bereich, gefolgt von der richtigen Ernährung, denn ohne diese lässt sich seiner Meinung nach kein sportliches Ziel erreichen. Eine Einzelstunde kostet 80 Euro, beim Kauf einer Zehnerkarte sinkt der Preis auf 70 Euro die Stunde. www.jorge-sports.com

Seit 2006 arbeitet Frank-André Berkel auf der, wie er es nennt, "schönsten Insel der Welt". Eine Schauspielerin lockte ihn damals für die Eröffnung ihres Yogastudios nach Mallorca. Sein Tag beginnt meistens früh um sieben Uhr. Nach dem Frühstück steht eine Stunde Yoga auf dem Programm, bevor sich Berkel auf den Weg zu seinem ersten Kunden macht. Die Preise für eine Einzelstunde richtet sich nach der Häufigkeit der Buchung, generell muss mit 65 Euro gerechnet werden. Durchschnittlich zwei Kunden trainiert Berkel täglich, abends kommen noch Gruppenkurse im Studio hinzu. www.personaltraining-mallorca.com

"The Art of Wellbeing" fasst Ariane Bähr ihre Tätigkeiten zusammen. Die ausgebildete Trainerin hat sich auf Pilates, Yoga, Tanz und Coaching fokussiert. Es ist ihr ein starkes Bedürfnis, ihre Kunden beim Training zu unterstützen und ihnen zu helfen, körperlich und mental zu entspannen. Da Ariane zudem noch ausgebildete Massagetherapeutin ist, kann sie für ihre Kunden ein ganzheitliches Trainingsprogramm erarbeiten. Ihr Yogastudio befindet sich in Llombards, im Südosten der Insel. Für eine Einzelstunde berechnet die Personal Trainerin 65 Euro. www.ariane-baehr.de

Mallorca - alle Regionen im Überblick FOTO: osmera.com /shutterstock.com

Etwas härter geht es bei Frank "Franco" Wierigs zu. Der ehemalige NATO-Luftwaffen-Oberfeldwebel bezeichnet sich selbst als "Drill Instructor mit Herz" und bietet neben dem Personal Training vor allem Bootcamps und Abnehmcamps auf der Insel an. Wer hier trainiert, muss öfter mal die Zähne zusammenbeißen und über seine Grenzen hinauswachsen. Als einer der ersten Trainer nahm der ehemalige Personenschützer das erfolgreiche TRX-Programm in sein Portfolio auf: Durch ein spezielles Gurtsystem werden die Muskeln noch intensiver trainiert. Insel-Sternchen wie Daniela Katzenberger stehen auf den knackigen Befehlston des Deutschen. www.mallorcagesundheit.com

"Wir machen Mallorca fit" lautet das ehrgeizige Motto von Katja Susanne Prieske und Sascha Füller. Die Fitnesstrainer und Ernährungsberater haben vom Functional Fitnesstraining über TRX bis zur Black Roll einiges zu bieten. Speziell ist ihr "Sledgehammer Workout" – bei dem sie tatsächlich einen Vorschlaghammer zu einem effektiven Fitnessgerät ummodellieren – die Idee stammt übrigens von der U.S. Army. Trainiert wird beim Kunden, in einem Fitnessstudio oder unter freiem Himmel. www.incentivesports.com

WingTsun – die logische Kampfkunstvariante bietet Sifu Toni Galfo in Palma an. Hier trifft traditionelle Kampfkunst auf moderne Fitness. Als Personal Trainer lässt er zudem noch chinesisches Boxen und Selbstverteidigung in seine Stunden einfließen. www.Sifutoni.com

Wer sich zum Beispiel eine Finca über eine Mallorca-Plattform wie www.fincas4you.com bucht, kann sich den Personal Trainer direkt in die gemieteten vier Wände bestellen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aktivurlaub auf Mallorca: Einen Personal-Trainer in den Ferien buchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.