| 08.05 Uhr

Neuer Sylt-Autozug nimmt Betrieb auf

Der Sylt Shuttle der Deutschen Bahn bekommt Konkurrenz: Der private Bahnbetreiber RDC hat erstmals seinen auffällig blau lackierten Sylt-Autozug auf die Reise geschickt. Mit Beginn des Winterfahrplans ab 11. Dezember soll der reguläre Betrieb mit täglich 14 Fahrten über den Hindenburgdamm angeboten werden, teilt das Unternehmen mit. Wegen Gleisbauarbeiten pendelt der Autozug zunächst nur mit einem eingeschränkten Angebot zwischen dem Festland und der Nordseeinsel. Der reguläre Ticket-Preis für die Hin- und Rückfahrt startet diesen Monat bei 70 Euro. Das Ticket für den roten Sylt-Shuttle der Bahn kostet mindestens 79 Euro.
(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuer Sylt-Autozug nimmt Betrieb auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.