| 09.30 Uhr

Strecke soll durch sieben Bundesländer führen
Minister Dobrindt plant "Radweg Deutsche Einheit"

Die fahrradfreundlichsten Städte Deutschlands
Die fahrradfreundlichsten Städte Deutschlands FOTO: dpa, Friso Gentsch
Berlin. Im 25. Jahr der Deutschen Einheit plant Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) einen rund 1100 Kilometer langen Radweg von Bonn nach Berlin.

Die Strecke von der ehemaligen zur heutigen Bundeshauptstadt soll durch Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg führen. Die Arbeiten sollten noch in diesem Jahr beginnen, sagte ein Ministeriumssprecher. Die Kosten teilen sich Bund und Länder, die Höhe könne aber noch nicht beziffert werden.

Der "Radweg Deutsche Einheit" stehe "symbolisch dafür, wie Deutschland zusammengewachsen ist", erklärte Dobrindt und versprach ein "einmaliges, modernes Radwander-Erlebnis".

Entlang der Strecke sollen den Angaben zufolge Ladestationen für E-Bikes und Smartphones entstehen. An den Rastpunkten soll es kostenfreies WLAN geben.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alexander Dobrindt plant "Radweg Deutsche Einheit" von Bonn nach Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.