| 11.00 Uhr

Umfrage von Urlaubsportal
Darüber meckerten Touristen 2010

Absurde Urlaubsklagen aus Deutschland
Absurde Urlaubsklagen aus Deutschland FOTO: AFP
Bottighofen (RPO). Kaltes Essen, unfreundliches Personal, Balkon ohne Meerblick - worüber haben sich Urlauber 2010 am häufigsten beschwert? Aus 590.000 Hotelbewertungen hat das Urlaubsportal www.holidaycheck.de eine Rangliste der Beschwerden zusammengestellt.

Am meisten störten sich die Bewerter demnach an mangelnder Sauberkeit der Zimmer und des Hotels. Schlechtes Essen stieß den Urlaubern am zweitübelsten auf. Meckergrund Nummer Drei: Mieser Service, wie etwa notorische Unfreundlichkeit des Personals und fehlende Aufmerksamkeit.

Beschwerden über Lärm, schlechte Lage des Urlaubshotels und ein mieses Preis-Leistungs-Verhältnis folgten auf den Plätzen. Die Überraschung folgt auf Platz acht: Auch hier sind die Russen auf dem Vormarsch. Über zu viele Hotelgäste aus Russland beschwerten sich die Urlauber noch nie so oft wie in 2010.

Ein Volk von Nörglern und Meckerern ist Deutschland dennoch nicht: Von 590.000 Hotelbewertungen waren 85,6 Prozent voll des Lobes für ihren Gastgeber. Sie empfahlen ihr Hotel weiter.

Nur 14,4 Prozent der Bewerter hatten etwas auszusetzen und rieten anderen Urlaubern von einem Besuch des selben Hotels ab. Ein schöner Erfolg für die Gastronomie: Im Vergleich zum Jahr zuvor verbesserte sich die Weiterempfehlungsrate um ein Prozent.

(mais/csi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Umfrage von Urlaubsportal: Darüber meckerten Touristen 2010


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.