| 10.30 Uhr

"Lonely Planet"-Empfehlung
Das sind die besten Reiseziele 2016

"Lonely Planet": Die schönsten Reiseländer 2016
"Lonely Planet": Die schönsten Reiseländer 2016 FOTO: Shutterstock.com/ Vadim Petrakov
Ostfildern. Wohin soll der Urlaub im nächsten Jahr nur gehen? Wer sich jetzt mit dieser Frage beschäftigt, bekommt nun Hilfe. Die Reisebuchserie "Lonely Planet" hat ihre besten Empfehlungen für 2016 herausgegeben. Wir zeigen, welche zehn Städte, Länder und Regionen auf jeden Fall eine Reise wert sind. 

"Welcher Ort macht gerade eine interessante Wandlung durch und erwacht aus dem Dornröschenschlaf, sorgt für große Begeisterung und bietet den Reisenden ein besonderes Erlebnis? Welche Destination wurde bisher übersehen und unterschätzt und ist definitiv einen Besuch wert, bevor die Massen sich dorthin begeben?", auf Basis dieser Kriterien haben Autoren, Mitarbeiter, Blogger und die Online-Community des Lonely Planet auch für das das Jahr 2016 wieder verschiedene Listen mit den besten Reisezielen zusammengestellt. Die letzte Entscheidung wird dann laut Verlag von Experten von "Lonely Planet" getroffen, basierend auf Aktualität, Begeisterungsfähigkeit oder auch dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Nachzulesen sind die Ergebnisse in dem neuen Buch "Best in Travel 2016". 

Überraschend für einige Urlauber dürfte wohl sein, dass es ein deutsches Bundesland in die Top 10 der besten Regionen schafft: Bayern liegt auf Platz acht. Als "lebensverändernde Erfahrungen" in dem süddeutschen Bundesland preist der Reiseführer "spektakuläre Sehenswürdigkeiten" wie Schloss Neuschwanstein, die prächtige Wieskirche oder das Holzschnitzerdorf Oberammergau an.

Das Allgäu entdecken FOTO: Fedor Selivanov / Lenar Musin

Der Landeshauptstadt München wird von den Autoren ein fast südländisches Flair nachgesagt: Die Metropole lasse sich "am besten im hippen Glockenbachviertel oder bei einem Fußballspiel des FC Bayern München in der eindrucksvollen Allianz Arena erleben". Sehen Sie hier die gesamte Liste der zehn spannendsten Regionen für das Reisejahr 2016. 

"Lonely Planet": Die Top Ten der schönsten Reiseregionen FOTO: Shutterstock.com/ Gaspar Janos

In den elf "Best in Travel"-Ausgaben war Deutschland bislang selten vertreten. 2011 zum Beispiel wurde Berlin als tolle "Comeback-Stadt" genannt, 2010 war Deutschland in den Top 10 der Länder. Nummer eins bei den Regionen ist für "Lonely Planet" im Jahr 2016 übrigens Transsilvanien, also Siebenbürgen - die oft als Dracula-Heimat beschriebene Gegend im Zentrum von Rumänien.

Bei den Ländern macht das afrikanische Botsuana das Rennen - vor Japan, den USA, dem Pazifik-Inselstaat Palau, Lettland, Australien, Polen, Uruguay, Grönland und den Fidschi-Inseln. Die gesamte Top Ten der besten Reiseländer finden Sie hier. 

Bei den Städten wird es diesmal unkonventionell: Auf Platz eins liegt Kotor in Montenegro. Die Stadt am Mittelmeer sei noch ein Geheimtipp, liege in einer atemberaubenden Bucht und sei mit "Mini-Dubrovnik" eigentlich nur unzureichend beschrieben: "In Kotors Labyrinth aus Gassen und von Kirchen umgebenen Plätzen gibt es nur eins zu tun: sich verlaufen und in den Alltag der Einheimischen eintauchen."

"Lonely Planet": Die spannendsten Städtereisen 2016 FOTO: Shutterstock.com/ Oleg_P

In den vergangenen Jahren ging es beim "Lonely Planet" insbesondere bei den Städten wenig experimentierfreudig zu. Für 2015 stand Washington auf Platz eins, für 2014 Paris, 2013 San Francisco und 2012 London. Für 2016 folgen bei den Städten auf Platz zwei Ecuadors Hauptstadt Quito und auf Platz vier George Town im Bundesstaat Pinang in Malaysia. Die besten zehn Städtereiseziele für 2016 zeigen wir Ihnen hier. 

(ham/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die besten Reiseziele 2016: Urlaubsempfehlung fürs nächste Jahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.