| 14.55 Uhr

Reisen
Lufthansa startet neue Flugroute nach Tromsö

Troms: Karge Schönheit in Nordnorwegen
Troms: Karge Schönheit in Nordnorwegen FOTO: tmn
Berlin . Inmitten der Streiks bei der Lufthansa hat das Unternehmen ein neues Flugziel in sein Programm aufgenommen. Erstmals bedient wurde am Samstag die Verbindung von Frankfurt am Main ins norwegische Tromsö.

Die Verbindung soll künftig wöchentlich angeboten werden. Die Stadt ist nach Unternehmensangaben das nördlichste Flugziel, dass von der Lufthansa je angeflogen wurde.

Zugleich ist die Strecke mit drei Stunden und 25 Minuten Flugzeit zugleich eine der längsten im europäischen Lufthansa-Netz. Tromsö liegt rund 350 Kilometer nördlich des Polarkreises. Es gilt als Ausgangspunkt für Reisen im nördlichen Lappland sowie im Winter als guter Standort zur Beobachtung des Polarlichts.

Lufthansa wird im Rahmen von Tarifauseinandersetzungen seit Tagen von der Piloten-Vereinigung Cockpit bestreikt. Deswegen fielen auch am Samstag zahlreiche Flüge aus, nicht jedoch der nach Tromsö und zurück.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lufthansa startet neue Flugroute nach Tromsö


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.