| 14.18 Uhr

Fotoband zeigt menschenleere Insel
Mallorca - die schöne Unbekannte

Mallorca - die fremde Insel
Mallorca - die fremde Insel FOTO: Jörg Bräuer
Düsseldorf (RPO). Mallorca wie es wirklich ist - fernab von den Menschenmengen an der Playa de Palma oder den tobenden Partymeuten im Ballermann. Fotokünstler Jörg Bräuer schickt die Menschen von der Insel und zeigt ihre eigentliche Schönheit in puristischen Schwarz-Weiß-Aufnahmen.

Ein Steg, der in der Abenddämmerung ins spiegelglatte Meer hineinragt und mit dem Horizont verschwimmt, die schroffe Steilküste bei Sa Calobra, die an arktische Eisberge erinnert. Einsam ist es auf Bräuers Bildern. Seine kargen Landschaften haben eher skandinavische als mediterrane Züge. Die Betonburgen und Badebuchten der Touristen scheinen in einem anderen Universum zu existieren.

Anderthalb Jahre lebte der Fotokünstler auf der Insel, in einem kleinen Haus mitten in der Natur. Während dieser Zeit entdeckte er Malle, das Massentourismusziel, von einer ganz anderen Seite. Die Aufnahmen entstanden zumeist kurz vor Sonnenaufgang oder nach Sonnenuntergang mit langen Belichtungszeiten.

Seine Fotos konzentrieren sich auf wenige Elemente und strahlen große Ruhe und Intensität aus, geben der Touristeninsel ihre Würde zurück. Gleichzeitig lässt er dem Betrachter die Freiheit, eigene Gedanken, Geräusche, Gerüche, Farben und Gefühle zu assoziieren.

"Eine reduzierte visuelle Darstellung ermöglicht die feinere Wahrnehmung von Formen und Ästhetik", lautet das Credo des Fotografen, der für seine Mallorca-Bilder den Black and White Spider Award in der Kategorie Stillleben und den IPA International Photography Award gewann.

Info: Mallorca - Das Wesen der Dinge / The Nature of Things, Fotografie von Jörg Bräuer, Text: Mihai Nadin, 72 Seiten, Hardcover, 29,80 Euro

(mais/tim)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fotoband zeigt menschenleere Insel: Mallorca - die schöne Unbekannte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.