| 13.58 Uhr

Top-10-Ranking
Diese Städte sind bei Deutschen angesagt

Ranking: Die zehn besten Sommerreiseziele in Europa 2016
Ranking: Die zehn besten Sommerreiseziele in Europa 2016 FOTO: Shutterstock.com/ Anastasios71
Düsseldorf. Es muss nicht immer London, Paris, Stockholm oder Rom sein. Welche europäischen Städte bei deutschen Reisenden aktuell besonders gefragt sind, das hat jetzt eine Reiseseite herausgefunden.

Ob Ostsee, Mittelmeer oder Atlantik – in ganz Europa begeistern kleine und große Städte die Reisenden mit ihrem individuellen Charme und kulturellen Schätzen. Das hat die Seite TripAdvisor unter ihren Nutzern ermittelt. 

Im Folgenden die Top 10 der europäischen Städte, die von Deutschen derzeit ganz besonders gerne angesteuert werden.

"Lonely Planet": Die schönsten Reiseländer 2016 FOTO: Shutterstock.com/ Vadim Petrakov
  1. Valencia, Spanien

    Warum: Die Stadt lockt durch ihr reiches Angebot an futuristischen Museen, Kinos und Theatern.

    Übernachtungstipp: Reisende empfehlen das Designhotel Vincci Palace Valencia in einem der berühmtesten Gebäude der Stadt, mit historischer Fassade. Es befindet sich in Top-Lage zu allen Sehenswürdigkeiten. 

    Was tun: Bei schlechtem Wetter erhalten Reisende mit der Valencia Tourist Card viele Vergünstigungen zu überdachten Attraktionen, wie der Kathedrale. Bei gutem Wetter empfiehlt sich ein Ausflug ins Naturschutzgebiet von Albufera.

  2. Porto, Portugal

    Warum: Ob die Kathedrale Sé do Porto, der Torre dos Clérigos und die Portwein-Häuser in Vila Nova de Gaia: Der Charme von Porto liegt in Historie und Modernität, die Hand in Hand gehen.

    Übernachtungstipp: Stilvoll geht das im Porto River, das auf natürliche Materialien im modernen Design setzt und direkt am Ufer des Flusses Douro liegt. 

    Was tun: An trüben Tagen bietet sich ein kulinarischer Spaziergang durch Porto an, bei dem Reisende in besonderen Lokalitäten speisen sowie Wein und Olivenöl verkosten. Bei schönem Wetter empfiehlt sich eine Tagestour zu den Wasserfällen im Nationalpark Peneda Geres.

  3. Dubrovnik, Kroatien

    Warum: Idyllisch eingebettet zwischen Adria und den Dinarischen Alpen, ist diese Stadt - besonders die autofreie Altstadt - leicht zu erkunden.

    Übernachtungstipp: Reisende loben das neu sanierte Hotel Kompas, mit Zimmers in modernen Pastelltönen und Blick auf die Bucht.

    Was tun: An einem Regentag können Besucher eine Panoramatour in einem Fahrzeug unternehmen und bleiben dabei trocken. An einem Sonnentag bietet sich eine Kajak-Fahrt auf dem Mittelmeer an

  4. Mailand, Italien

    Warum: Die Hochburg für Mode und Shopping lockt mit einem quirligen Nachtleben und ein reichhaltiges Kulturprogramm, wie zum Beispiel in der Mailänder Scala.

    Übernachtungstipp: Über das NH Milano Palazzo Moscova äußern sich Reisende lobend, weil es zentral und in der Nähe zahlreicher guter Einkaufsmöglichkeiten liegt. 

    Was tun: Bei schlechtem Wetter empfiehlt sich eine Erkundungstour durch die Scala, eine der berühmtesten Opernhäuser der Welt, bei schönem Wetter lohnt für Shoppingfans ein Ausflug nach Fidenza Village inmitten der malerischen Emilia-Romagna Region. 

  5. Madrid, Spanien

    Warum: Spaniens Hauptstadt fasziniert Reisende durch die Fülle an märchenhaften Prachtbauten und weltbekannten Museen, gepaart mit spanischen Flair und mediterraner Kulinarik.

    Übernachtungstipp: Viele Reisende bei TripAdvisor empfehlen das ApartoSuites Jardines de Sabatini, das sich durch das freche Design und die Dachterrasse mit Blick auf den Königspalast auszeichnet. 

    Was tun: An einem Regentag bietet sich der Besuch der Reina Sofia ohne Warteschlage an, an einem sonnigen Tag empfiehlt sich eine geführte Tour durch den Retiro Park.

  6. Sevilla, Spanien

    Warum: Die wichtigste Stadt in Andalusien ist geprägt durch die einzigartige Architektur – von der Antike bis zur Neuzeit. Auch das Grab von Christoph Kolumbus liegt hier.

    Übernachtungstipp: Fünf Minuten von der Kathedrale Santa María de la Sede entfernt, liegt das Hotel Boutique Elvira Plaza, das Besucher durch die liebevoll eingerichteten Zimmer und den Blick von der Dachterrasse auf die Stadt begeistert.

    Was tun: Einen Schlecht-Wetter-Tag kann man zum Beispiel in der Oper mit optionalen Abendessen verbringen, bei schönem Wetter bietet sich der Rundgang durch das monumentale Sevilla an.

  7. Kołobrzeg, Polen

    Warum: Das Sol- und Kurbad liegt an der Ostsee und lockt Besucher durch die Kombination aus Strand-Atmosphäre und mittelalterliche Architektur. Zudem liegt die polnische Hafenstadt entlang der Europäischen Route für Fahrradfahrer.

    Übernachtungstipp: Im modernen Hotel Aquarius SPA loben die Reisenden den großen Spa-Bereich.

    Was tun: Bei einem trüben Tag empfiehlt sich der Besuch der Marienkirche, die laut TripAdvisor-User "zu den schönsten Kirchen der Ostsee-Region" zählt. Bei Sonnenschein lohnt sich eine Wanderung an der Mole und Besuch des Leuchtturms.

  8. Dublin, Irland

    Warum: Literatur, Musik und Design: Dublin hat Generationen von Künstlern inspiriert und lockt viele Besucher mit dem großen Kulturangebots an. Nicht zu vergessen ist die typisch irische Pub-Kultur.

    Übernachtungstipp: Stilvoll geht das laut Reise-Community im Schlosshotel Clontarf Castle Hotel, in dem "alte Bausubstanz mit modernen Elementen perfekt harmoniert". 

    Was tun: An einem regnerischen Tag bietet sich ein Literarischer Kneipenbummel in Dublin an, bei schönem Wetter ist ein Ausflug ins Irlands unberührte Natur Wicklow

  9. Wien, Österreich

    Warum: Reichlich moderne und royale Kulturangebote sowie eine lebendige Musikszene zeichnen Österreichs Hauptstadt aus.

    Übernachtungstipp: Reisende loben im Ruby Marie die zeitgemäße Inneneinrichtung und komfortable Details wie die große Regendusche.

    Was tun: An grauen und verregneten Tagen empfiehlt sich die Gustav Klimt-Sammlung im Schloss Belvedere zu besuchen, bei schönem Wetter hingegen eine Fahrradtour zu Wiens Sehenswürdigkeiten.

  10. Lissabon, Portugal

    Warum: Die Stadt liegt an der Flussmündung des Tejo in den Atlantischen Ozean und fasziniert Besucher durch das mediterrane Flair, regionale Spezialitäten und die Relikte aus der Seefahrerzeit.

    Übernachtungstipp: Im Heritage Avenida Liberdade finden Reisende ein Stadthotel mit historischer Vergangenheit und schönem Ambiente.

    Was tun: Bei trübem Wetter empfiehlt sich ein Ausflug zu den Schätzen der Tempelritter, bei Sonnenschein lohnt eine Tour zur Kachelkunst.

Das sind die besten Inseln 2016 FOTO: TomKli/ Shutterstock.com
(csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Top-10-Ranking: Diese Städte sind bei Deutschen angesagt - Urlaub 2016


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.