| 09.51 Uhr

Rheinland bei Touristen immer beliebter

Das Rheinland wird gerade bei Touristen aus dem Ausland immer beliebter. Im Jahr 2016 wurden 27,3 Millionen Übernachtungen registriert. Dies entspricht einer Steigerung von 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das hat die Auswertung des ersten Tourismusbarometers Rheinland ergeben, das die IHK-Initiative Rheinland vorgestellt hat. Der Anteil der ausländischen Übernachtungsgäste betrug rund 27 Prozent (in manchen Metropolen des Rheinlands sogar bis zu 40 Prozent) - eine Steigerung von 1,6 Prozent gegenüber 2015.

In den einzelnen Regionen fielen die Ergebnisse allerdings sehr unterschiedlich aus: Während der Niederrhein mit rund 4,4 Millionen Übernachtungen sowie Düsseldorf und der Kreis Mettmann mit 5,6 Millionen Übernachtungen in 2016 ein Plus von 4,4 beziehungsweise 4,2 Prozent erzielten, verringerte sich die Nachfrage im Bergischen Land (1,6 Millionen Übernachtungen) und in Köln sowie dem Rhein-Erft-Kreis (7,1 Millionen) um 1,3 beziehungsweise 1,5 Prozent.

Das Rheinland generierte mit 27,3 Millionen Übernachtungen mehr als die Hälfte aller gewerblichen Übernachtungen in Nordrhein-Westfalen. NRW liegt mit 49,6 Millionen Übernachtungen bundesweit auf Rang drei hinter Bayern und Baden-Württemberg.

(mawa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinland bei Touristen immer beliebter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.