| 02.30 Uhr
Urlauber helfen Spanien in der Wirtschaftskrise
Madrid (dpa). Der Tourismus trotzt in Spanien der Krise. Das von der Euro- und Wirtschaftskrise geschüttelte Land verzeichnete in diesem Sommer einen Urlauberrekord. Wie das Tourismusministerium mitteilte, besuchten im Juli 7,7 Millionen ausländische Touristen das Land. Dies sei der größte Urlauberzustrom, der jemals in einem Monat registriert worden sei. Die Region Katalonien lockte die meisten Touristen an, vor den Balearen und den Kanaren.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar