| 07.34 Uhr

Urlauber können Proteste verstehen

Mallorca, Barcelona, Venedig: Der Massentourismus sorgt mittlerweile an vielen Orten zunehmend für Proteste der Einheimischen. Eine Umfrage des Institut Norstat im Auftrag des Portals Travelzoo zeigt nun: Viele Urlauber können das gut verstehen. Drei Viertel der Deutschen (77 Prozent) haben demnach Verständnis, wenn Einheimische gegen die wachsenden Urlauberzahlen protestieren. Denn sie erlebten negative Auswirkungen auf ihr tägliches Leben und auf die Umwelt. Knapp ein Viertel (23 Prozent) sieht das anders und sagt: Die Menschen verdienten mit Touristen schließlich auch Geld.
(tmn)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Urlauber können Proteste verstehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.