| 18.27 Uhr

Miniberg in Vatikanstadt
Vatikanischer Hügel ist der niedrigste höchste Berg in Europa

Gebirge, Berge und Felsen, die Sie kennen sollten
Gebirge, Berge und Felsen, die Sie kennen sollten FOTO: shutterstock/ Fedor Selivanov
Düsseldorf. Hoch, unbezwingbar, atemberaubend – Berge faszinieren. Wir kennen den höchsten Berg Europas, wir kennen den höchsten Berg der Welt, doch welches europäische Land hat eigentlich den niedrigsten höchsten Berg? Von Karoline Hatt

Der höchste Gipfel Europas steht in den Alpen, oder? Im Gegensatz zum allgemeinen Glauben handelt es sich beim höchsten Berg Europas jedoch nicht um den Mont Blanc mit seinen 4810 Höhenmetern (schwankend je nach Wetterlage), der in den Alpen steht, sondern um den Elbrus mit seinen stolzen 5642 Metern über dem Meeresspiegel. Allerdings ist umstritten, ob er wirklich in Europa steht, da sich der Elbrus im Kaukasus befindet und es unterschiedliche Definitionen der innereurasischen Grenze gibt.

Das höchste Gebirge der Welt ist das Himalaya-Gebirge in Zentralasien. Insgesamt erstreckt es sich über 2500 Kilometer und besitzt mit dem 8848 Meter hohen Mount Everest zugleich den höchsten Berg der Erde.

Vatikanischer Hügel ist der niedrigste höchste Berg in Europa

Der niedrigste höchste Berg Europas befindet sich in Vatikanstadt. Der Vatikanische Hügel ist mit einer Höhe von 75 Metern der höchste Berg des kleinsten anerkannten Staates der Welt. Er befindet sich in Rom. Bis zum höchsten Berg Italiens sind es übrigens knapp 4700 Meter: der Monte Bianco di Courmayeur ist mit einer Höhe von 4748 der höchste Berg Italiens. Er liegt an der Südostschulter des Mont Blanc.

Das sind die höchsten Berge unserer Nachbarländer

Der höchste Berg der Niederlande ist der Vaalserberg (322,7 Meter), der in der Provinz Limburg liegt. Der höchste Berg Frankreichs ist der Mont Blanc (4810 Meter). In der Schweiz führt die Dufourspitze (4634 Meter) die Liste der höchsten Berge an und in Österreich ist es der 3798 Meter hohe Großglockner. In Tschechien schafft es der Bayersiche Plöckenstein (1357 Meter) ganz nach oben und in Polen ist es der Giewont mit 1889 Metern.

Die Zugspitze ist im Übrigen der höchste Berg auf deutschem Boden. Sie schafft es immerhin auf 2962 Meter.

In dieser Bilderstrecke sehen Sie die schönsten Berggipfel der Welt.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Welches europäische Land hat den niedrigsten höchsten "Berg"?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.