| 16.25 Uhr

Do It Yourself
DIY: Gruselige Halloween-Dekoration aus Kürbissen

Do It Yourself: DIY: Gruselige Halloween-Dekoration aus Kürbissen
Wenn grausige Spinnen auf ihnen herumklettern, werden sogar Kürbisse ganz blass. FOTO: tesa SE
In zehn Tagen ist Halloween. Höchste Zeit also, die Wohnung dem Anlass entsprechend zu dekorieren. Kürbisse dürfen da natürlich nicht fehlen. Traditionell werden die ausgehöhlt, geschnitzt und von innen beleuchtet, sodass schaurige Fratzen entstehen. Doch du kommst auch ohne Messer und Schnitztechnik aus: Weiß bemalte und mit schwarzem Glitzerpulver bestreute Kürbisköpfe haben einen ebenso gruseligen Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.

Die Materialliste:
•   unterschiedlich große Kürbisse
•   festes Papier und Malvorlage für die Fratzenschablone
•   Pinsel, Bleistift, Schere
•   weiße Bastelfarbe oder Wandfarbe
•  schwarzes Glitzerpulver
•    Vielzweckkleber (z. B. ecoLogo von tesa)

Und so wird’s gemacht:

Schritt 1: Kürbis grundieren und Motive aufzeichnen
Mit weißer Farbe kompletten Kürbis bemalen. Während die Grundierung trocknet,  die Vorlage auf das feste Papier übertragen um eine Fratzenschablone anzufertigen. Sobald die Farbe getrocknet ist, kannst du das Motiv mit einem weichen Bleistift auf den Kürbis übertragen. Wer möchte kann das auch freihand ohne Vorlage machen.

Schritt 2: Kleber auftragen
Kleber dünn auf die Bleistiftlinien auftragen, den Stiel großzügig mit Kleber bestreichen.

Schritt 3: Glitzerpulver streuen
Bestreue den Kürbis mit dem schwarzen Glitzerpulver, solange der Klebstoff noch feucht ist, gut trocknen lassen und anschließend das überschüssige Pulver abpusten.

Viel Spaß beim Basteln & Dekorieren!

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Do It Yourself: DIY: Gruselige Halloween-Dekoration aus Kürbissen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.