| 12.08 Uhr

Wohntrends
Kuschelige Kissen setzen Akzente

Kuschelige Kissen setzen Akzente
Mit Kissen kann man tolle Akzente setzen. Wie wäre es mit dem eigenen Namen auf der Couch? FOTO: nubie.co.uk
Je gemütlicher die Wohnlandschaft im Wohnzimmer, desto lieber bleibt man dort sitzen. Mit Kissen kann man außerdem tolle Akzente setzen. Von Ew

Kissen werden in der Einrichtung immer wichtiger. Während früher zwei oder drei gleiche Standardkissen auf dem Sofa sein mussten, werden sie heute mit Bedacht ausgewählt und genau auf die Möbel und Deko abgestimmt. Da wird für ein Kissen auch gerne mal ein wenig tiefer ins Portmonaie gegriffen.

Um die Wohnlandschaft richtig gemütlich zu machen, sind der Anzahl keine Grenzen gesetzt. Mit vielen Kissen wird es kuschelig. Wichtig ist dabei, dass sie nicht alle gleich aussehen und dennoch harmonisch zueinander passen. Die Muster können wild wechseln, solange es im gleichen Farbspektrum passiert. Auch ein Highlightkissen mit einem besonders schönen Motiv kann die Blicke auf sich ziehen, beispielsweise eine Tierfigur inmitten von Streifen.

Die Kissen können Aspekte der Einrichtung aufgreifen, im gleichen Muster wie der Teppich oder ein schönes Bild an der Wand sein. Außerdem werden sie zum farblichen Highlight: wer sich in der Auswahl der Möbel nicht an eine knallige Farbe herantraut, kann sie mit Kissen dennoch in den Raum bringen. Ein einfacher Holzstuhl verwandelt sich mit einem Kissen in einen gemütlichen Sitzplatz. Ein weiterer Vorteil der Kissen: sie können schnell ausgetauscht werden, wenn sie nicht mehr gefallen.

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kuschelige Kissen setzen Akzente


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.