Einfach glücklich werden

10 Tipps gegen den Herbstblues

1. Ab an die frische Luft!

Auch wenn der Blick aus dem Fenster im Moment nicht immer nach draußen lockt: Mindestens 30 Minuten pro Tag an der frischen Luft steigern das Wohlbefinden!

10 Tipps gegen den Herbstblues

2. Sich glücklich essen!

Nüsse, Bananen, Milchprodukte und Trockenfrüchte fördern die Produktion der Glückshormone. Wer schnell friert, kann an besonders kalten und ungemütlichen Herbsttagen zum Beispiel scharfe und aromatische Gewürze verwenden. Das wärmt von innen.

10 Tipps gegen den Herbstblues

3. Erst heiß, dann kalt!

Wechselduschen kurbeln den Kreislauf und die Durchblutung an. So kommt der Stoffwechsel in Schwung und Sie fühlen sich gleich viel fitter. Also Augen zu und Wasser marsch! Es lohnt sich!

10 Tipps gegen den Herbstblues

4. Die Sonne nach Hause holen!

Dekorieren Sie Ihr Zuhause doch einfach mal in sommerlich strahlenden Farben, hängen Sie Bilder von schönen Erinnerungen oder dem letzten Urlaub auf. So verlängern Sie das Sommergefühl.

10 Tipps gegen den Herbstblues

5. Endlich Zeit für mich!

Wenn die Tage kürzer werden, verbringt man auch meistens mehr Zeit in den eigenen vier Wänden. Warum sich also nicht mal ein ausgiebiges Schaumbad gönnen? Oder das Buch lesen, was schon so lange im Regal drauf wartet?

10 Tipps gegen den Herbstblues

6. Lächeln!

Schluss mit schlechter Laune. Schenken Sie Ihren Kollegen und Freunden doch einfach mal spontan ein Lächeln. Das freut nicht nur die anderen, sondern sorgt auch selbst für gute Stimmung.

10 Tipps gegen den Herbstblues

7. Lotto spielen!

Wie wäre es, in der Sonne zu überwintern? Oder die Landschaft durch das Fenster des neuen Lieblingsautos zu genießen? Am Samstag, den 11. November, liegen bei LOTTO 6aus49 rund 17 Millionen Euro im Jackpot. Wer mitspielt, bekommt automatisch auch die Lizenz zum Träumen. In NRW gibt’s die für alle Tipper bei WestLotto. Und allein schon der Gedanke an etwas Schönes, macht bereits ein wenig glücklicher. Das ist wissenschaftlich bewiesen.

10 Tipps gegen den Herbstblues

8. Eine Reise planen!

Sich in Gedanken einfach schon mal weit weg träumen. Auch wenn es bis zum nächsten Urlaub noch ein bisschen dauert. Jetzt schon einmal die nächste Reise buchen – und dann die Vorfreude darauf genießen.

10 Tipps gegen den Herbstblues

9. Anderen helfen!

Klingt im ersten Moment vielleicht nach viel Stress und Arbeit, zahlt sich aber aus! Wer seinen Mitmenschen mit Rat und Tat zur Seite steht, macht nicht nur andere glücklicher, sondern geht auch mit einem guten Gefühl wieder nach Hause. Ein Dankeschön kann schließlich einiges bewegen.

10 Tipps gegen den Herbstblues

10. Ruhepausen einlegen!

Im Sommer sind wir gerne lange draußen und genießen die lauen Nächte. Im Herbst und Winter freut sich der Körper allerdings auch mal über etwas mehr Schlaf. Also Rhythmus anpassen und ein bisschen früher ins Bett gehen.


Artikel aus dem Ressort
Bilder aus dem Ressort