| 12.34 Uhr

Experten-Rat
E-Bikes gesondert versichern

Experten-Rat: E-Bikes gesondert versichern
Richard Bronkhorst, Verkaufsleiter im Unternehmen E-BikeXL. FOTO: nn
Es wird bunt auf dem E-Bike-Markt: Statt wie bisher in Schwarz, Grau und Weiß rollen 2013 immer mehr Räder in mutigeren Farbtönen aus den Fabriken.

Die positive Eigenschaft des Pedelecs ist ein größerer Aktionsradius – wenig Kraft für weitere Strecken. Die Fahrräder mit Elektromotor ziehen im Vergleich zu den Vorjahren mehr jüngere und technikbegeisterte Menschen in den Bann: Vom sportlichen Bankangestellten über die Mutter, die beide Kinder im Anhänger hinter sich herzieht, bis hin zur älteren Dame, die durch ein Pedelec einen größeren Aktionsradius erreicht – alle sind fasziniert. Der Handel rechnet damit, dass spätestens in zehn Jahren jedes zweite verkaufte Rad ein E-Bike ist. Eine Diebstahlversicherung ist bei hochwertigen Rädern ratsam, da die Hausratsversicherung nur einen begrenzten Betrag erstattet.
 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Experten-Rat: E-Bikes gesondert versichern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar