Märkte in der Region
Stöbern im Herbst
Märkte in der Region: Stöbern im Herbst
Regionale Lebensmittel, Handwerkskunst und Dekoratives bieten Händler auf den Märkten der Region. FOTO: istockphoto.com
Buntes Laub schmückt schon die Bäume und goldene Sonnenstrahlen locken hinaus ins Freie – der Herbst kündigt sich an. Das perfekte Ambiente für einen Bummel über einen der zahlreichen Herbstmärkte.

Auf Bauernmärkten und Erntedankfesten bieten Händler Kürbisse, selbst gemachte Marmelade, geröstete Maronen oder herbstliche Blumenkränze an. Auch Handwerkskunst, Dekoratives und Bräuche aus dem Mittelalter sind auf den Herbstmärkten in der Region zu finden. Wohin lohnt sich ein herbstlicher Ausflug? Autorin Brigitte Bonder hat mögliche Ziele zusammengestellt.

Schloss Rheydt – Kunst und Genuss

Um die schönen Seiten des Herbstes geht es bei den mehr als 130 Ausstellern des Herbstfestivals vom 28. bis 30. September auf Schloss Rheydt. Ausgewählte Künstler stellen rund um die einzige, vollständig erhaltene Renaissance-Anlage am Niederrhein ihre Werke vor. Dekoration für Haus und Garten, Möbel und Accessoires, Schmuck, Geschenkideen und Köstlichkeiten von A wie Alpakawolle bis Z wie Zwiebelkuchen bieten viele Anregungen für den Herbst. Ein besonderes Highlight ist in diesem Jahr das Kulinarium am Samstagabend mit Live-Musik und kulinarischen Spezialitäten. herbstfestival-schloss-rheydt.de

Selfkantbahn – Erntedankfest

Dampfzüge und Güterwaggons aus dem letzten Jahrhundert werden am 29. und 30. September in der Region Selfkant im Kreis Heinsberg wieder zum Leben erweckt. Beim Herbst- und Erntedankfest der Selfkantbahn befördern die Museumszüge auf dem letzten, verbliebenen Gleisstück der Kleinbahn zwischen Gillrath und Schierwaldenrath Fahrgäste über die gut 5,5 Kilometer. Der historische Rübentransport wird gezeigt, eine Rundreise mit dem Mühlenexpress führt zu den Windmühlen der Region und in den Buffetwagen stehen herbstliche Gerichte auf der Speisekarte. www.tbr-server.de/selfkantbahn

 Schloss Dyck – Schlossherbst

Die leuchtenden Blätter der seltenen Eichen und Ahornbäume im Englischen Landschaftsgarten verabschieden den Sommer mit einem bunten Farbspiel. Rund um das historische Wasserschloss Dyck halten 100 Aussteller herbstliche Produkte für die Besucher bereit: Kürbisse und Äpfel leuchten auf den Ständen, frischer Federweißer wird mit Zwiebelkuchen serviert. Der Schlossherbst am 6. und 7. Oktober begeistert auch Hobbygärtner: Ein großes Angebot an Herbststauden und Blumenzwiebeln liefert Ideen für die eigene Gartengestaltung. Kinder versuchen sich derweil beim Kürbis Schnitzen. www.stiftung-schloss-dyck.de

Quirinius Markt – Ritterlager in Neuss

Händler und Minnesänger, Gaukler und Feuerschlucker sind vom 13. bis 14. Oktober auf dem Neusser Mittelaltermarkt zu Gast. Gefeiert wird der Jahrestag der Grundsteinlegung der Basilika St. Quirin und der Heilige Quirinius, der Schutzpatron der Ritter und Pferde. Spektakuläre Ritterkämpfe begeistern besonders die Kinder, sie dürfen beim traditionellen Handwerk mithelfen oder im Ritterlager das mittelalterliche Leben erkunden. Urige Tavernen sorgen mit Met und Brotspezialitäten für ausreichend Speis und Trank. Zum Marktspektakel öffnen am Sonntag auch die Neusser Geschäfte zwischen 13 und 18 Uhr. www.neuss-marketing.de

 Dülkener Markt – Regionale Produkte

Der Alte Markt in Dülken steht am Tag der Deutschen Einheit ganz im Zeichen der herbstlichen Ernte. Nur regionale Produkte von den Feldern und aus den Gärten rund um Dülken, das zu Viersen gehört, werden an den Ständen des Herbstmarktes verkauft. Erntefrische Äpfel, bunte Kartoffeln und eigene Marmeladen sind ebenso vertreten wie Liköre, Ziegenkäse, Blumen oder Tee. Besonders beliebt sind Chutneys und unzählige Senfsorten aus der Alt Viersener Senfmanufaktur, auch die lilafarbenen Trüffelkartoffeln und ungewöhnliche Speisekürbisse aus dem Privatgarten von Thomas Kohlhaas werden bestaunt. www.duelkener-herbstmarkt.de

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar