Piste oder Pool
Winterziele für die Kurzentschlossenen
Piste oder Pool: Winterziele für die Kurzentschlossenen
Mini-Kreuzfahrt zum Ausprobieren: Drei Tage dauert die Fahrt mit der "Color Line"-Fähre von Kiel nach Oslo und zurück. FOTO: Color Line
Der Jahresurlaub ist schon für den Sommer geplant, aber Abstand könnte auch jetzt gut tun? Diese Reiseziele in der Nähe eignen sich für einen Kurztrip im Winter.

Für Weltenbummler Die dreitägige Mini-Kreuzfahrt mit der "Color Line"-Fähre von Kiel nach Oslo und zurück ist etwas für Einsteiger. Zwei Nächte auf See, vier Stunden in Oslo und unterwegs alles, was ein Kreuzfahrtschiff braucht: Aqualand mit Rutsche und Whirlpool, Wellness- und Fitness-Studio, Spielcasino, mehrere Restaurants, Shops und Cafés, eine Musical-Show und Diskotheken bieten Kurzweil. Höhepunkte: Die abendliche Unterquerung der riesigen Öresundbrücke und das Durchfahren des schmalen Oslofjordes mit seinen bunten Holzhäuschen. Tipp: Bei Vorabendanreise bietet das klassische Hotel Maritim ein Paket mit Übernachtung, Parken und Shuttle zum Terminal.

Für Romantiker Die herrschaftliche Residenz der englischen Königstochter Viktoria lockt verliebte Paare für ein langes Wochenende in seine historischen Gemächer im Taunus. Wo vor vielen Jahren Kaiser Wilhelm II., Zar Nikolaus oder King Edward VII. logierten, kann heute jeder in den 58 Zimmern und Suiten des Schlosshotels nächtigen. Stofftapeten mit Blumenmuster, glänzend polierte Messingkronleuchter, Meißner Porzellan, stuckverzierte Decken und teure Gemälde machen aus jedem Zimmer einen einzigartigen Raum. Höhepunkt: Der weitläufige Park mit Bäumen aus aller Welt lädt zum Winterspaziergang. Tipp: Champagner-Frühstück im historischen Saal genießen.

Für Sommerurlauber Tropische Temperaturen, Wellenrauschen vor der Tür und jede Menge Freizeitangebote: Gleich um die Ecke im Nachbarland Holland bieten neun Centerparcs mit subtropischem Wasserparadies sommerliche Urlaubstage auch bei Winterwetter. Höhepunkt: Ein großes Wellenbad mit Sonnengrotten, Sauna und Dampfbäder inmitten von Felsen, tropischen Bäumen und Pflanzen ist jeweils das Zentrum der Parks, die alle inmitten riesiger Naturgebiete liegen. Tipp: Gleich hinter der holländischen Grenze kann man im Centerparc Het Heijderbos in Lodges im Dschungel übernachten.

Für Städtereisende Im mittelalterlichen Brügge warten auf dem kopfsteingepflasterten Marktplatz in der historischen Altstadt am Fuße des flämischen Glockenturms die Kutschen auf Urlauber. Etwa eine Stunde dauert die Rundfahrt zu den Höhepunkten der Stadt: Entlang der zahlreichen Grachten geht es zum Brügger Fischmarkt, weiter zu den Beginenhöfen, dem alten Salzhafen am Rozenhoedkaai und zum Abschluss zurück zum markanten Belfried mit den berühmten Fritten-Buden am Fuße des Glockenturms. Höhepunkt: Unbedingt den Ausblick vom 83 Meter hohen Turm genießen. Tipp: Zentral und herzoglich nächtigt man im Duke's Palace im alten Prinsenhof.

Für Sportliche Wem es in die Alpen zu weit ist, der macht sich auf den Weg ins Sauerland. Sportliche Höhepunkte von Rodelweltcup bis Skispringen locken tausende Besucher von weit her, für aktive Skifahrer gibt es im Skiliftkarussell Winterberg 20 Pistenkilometer von blau bis schwarz. Die gesamte Wintersportarena bietet 150 Liftanlagen, aber auch Strecken für Rodler, Langläufer und Winterwanderer. Abseits von Schnee und Eis locken Tropfsteinhöhlen und Besucherbergwerke, Brauereien laden zur Besichtigung ein. Freizeitbäder, Kartbahnen und Hallenminigolf sorgen auch bei Kindern für Spaß. Tipp: Immer mittwochs, freitags und samstags gibt es Flutlichtskilauf in Winterberg, Almhütten sorgen für Après-Ski-Stimmung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar