Wählen Sie Ihre Stadt
Wespen-Angriff in Monheim

"Kinder rissen sich aus Panik die Kleider vom Leib"

Monheim. Es war wie im Horrorfilm: Auf dem Weg zum Spielplatz wurde am Montag eine Kindergartengruppe Opfer eines aggressiven Wespenschwarms. Zwei Kinder mussten mit Stichen am Kopf ins Krankenhaus, 15 wurden verletzt. Vor Panik und Schmerzen rissen sie sich ihre Kleidung vom Leib. Von Dirk Neubauer und Jessica Kuschnikmehr

ANZEIGE
"Rheinischer Kultursommer" vom 21. Juni bis 23. September

Kultur statt Sommerloch

Den "Rheinischen Kultursommer" schickt der Himmel und seine Kulturpropheten Jürgen Becker und Martin Stankowski gleich mit. Kulturelle Vielfalt von den Niederlanden bis zum Siebengebirge, von der Euregio bis zum Bergischen Land – das ist der "Rheinische Kultursommer". Zwischen Juni und September bietet das Programm für jeden Geschmack die richtige Veranstaltung. mehr

3 Monate lang die RP lesen und nur 2 zahlen

Wählen Sie zwischen 11 Prämien zum Bundesligastart

Zum Bundesligastart profitieren Sie jetzt von einem exklusiven Angebot: 3 Monate die Rheinische Post lesen und nur 2 Monate zahlen. Zusätzlich können Sie sich eine von 11 tollen Fußballprämien sichern – wie zum Beispiel einen Amazon-Gutschein, einen Fußballsessel oder einen Fanschal von Borussia Mönchengladbach! mehr

Kraftakt in Viersen

Unterkunft für 150 Flüchtlinge in zwei Tagen geschaffen

Der Kraftakt ist gelungen. Innerhalb von zwei Tagen hat es die Stadt Viersen mit zahlreichen Unterstützern geschafft, eine Unterkunft für 150 Asylbewerber zu schaffen. Dülken erlebte die Ankunft von 101 ersten Flüchtlingen. Von Bianca Treffermehr

Bilderserien aus der Region
Videos aus der Region
NRW

Jugendherbergen nehmen im Herbst Flüchtlinge auf

Detmold. Auch Jugendherbergen bieten Flüchtlingen in NRW vorübergehend ein Dach über dem Kopf. Auf Bitten der Bezirksregierung Arnsberg wollen sechs Häuser in Finnentrop, Meinerzhagen, Lünen, Solingen, Lindlar und Wuppertal fast 900 Plätze für Asylsuchende einrichten. mehr

Kinder- und Jugendschutz

Städte planen ein Bettelverbot für Kinder

Immer mehr Menschen aus Südosteuropa kommen zum Betteln nach Deutschland. Besonders betroffen sind Großstädte wie Berlin, Dortmund und Köln, wo zunehmend auch Kinder dafür auf die Straße geschickt werden. In Berlin soll das Betteln mit Kindern nun verboten werden. Andere Städte planen ein ähnliches Vorgehen. Von D. Hüwel, G. Mayntz und C. Schwerdtfegermehr