Brutale Tat in Tönisvorst

Mord aus Habgier - Fünf junge Räuber in Untersuchungshaft

Tönisvorst/ Mönchengladbach. Die fünf Tatverdächtigen, die in Weeze, Straelen und Bergheim festgenommen wurden, befinden sich alle in Untersuchungshaft. Am Freitag wurde in Mönchengladbach bestätigt, dass die Krefelder Staatsanwältin Sonja Pelka Haft wegen Mord aus Habgier und Heimtücke beantragt hatte. Von Heribert Brinkmannmehr

Drei Gegendemos am Montag

Duisburger stellen sich erneut gegen "Pegida" quer

Am kommenden Montag will die islamkritische "Pegida"-Organisation zum dritten Mal durch Duisburg laufen und wird wohl erneut auf breiten Widerstand stoßen. Drei Gegendemos wurden bereits angemeldet, die Demosntranten wollen wie an den beiden Montagen zuvor ein deutliches Zeichen gegen Rechts setzen. mehr

Mönchengladbach

Albert Heijn eröffnet Filiale in Gladbach

Von Albert Heijn to go, dem kleinen Fußgängerzonen-Ableger der niederländischen Supermarktkette Albert Heijn, gibt es in NRW bisher nur vier Geschäfte (Duisburg, Köln und zweimal Düsseldorf). Bald kommt eine fünfte hinzu – in Mönchengladbach. mehr

Krefeld

KöPa-Streit: Fabel sieht schwarz für die Pinguine

Im Streit um die Verlängerung des Mietvertrages zwischen der Seidenweberhaus GmbH und der KEV Pinguine Eishockey GmbH zur Nutzung des Königpalastes für die Spiele in der Deutschen Eishockey-Liga haben sich nach Informationen unserer Redaktion die Fronten in dieser Woche wieder verhärtet. mehr

Studie in NRW

Der graue Glücksspielmarkt boomt - Behörden überfordert

Sportwetten in der rechtlichen Grauzone, verbotene Automaten aus Ost-Europa und Hinterzimmer-Casinos: Der graue Glücksspielmarkt boomt. Ordnungsämter kommen gegen die Flut illegalen Glücksspiel kaum an, beklagt eine Initiative gegen Spielsucht. mehr

Bewährungsprobe für OB

Geisel muss sich in Düsseldorf um Flüchtlinge kümmern

Das Thema Asyl wird in Düsseldorf zur ersten großen Bewährungsprobe von Thomas Geisel (SPD) als Stadtoberhaupt werden. Mit dem "Runden Tisch" hatte er ein erstes Signal gesetzt, dass er ein Netzwerk schaffen und für Transparenz sorgen will. Von Arne Liebmehr

Deutsch-Marokkaner im Siegerland

Mutmaßlicher Dschihadist klagt erfolglos gegen Pass-Entzug

Ein mutmaßlicher Unterstützer der islamischen Extremisten in Syrien hat ohne Erfolg gegen den Entzug seines Reisepasses geklagt. Der 25 Jahre alte Deutsch-Marokkaner aus dem siegerländischen Neunkirchen stehe im Verdacht sich auf der Seite der radikalen Islamisten am Bürgerkrieg in Syrien zu beteiligen. mehr

Köln

Postfiliale Bickendorf: Bankräuber weiter auf der Flucht

Der Mann, der im Dezember eine Postbankfiliale in Köln-Bickendorf überfallen hat und anschließend eine Frau zwang, ihn vom Tatort wegzufahren, ist weiter auf der Flucht. Die Polizei macht ihn auch für einen Überfall auf die Badische Beamtenbank in Deutz verantwortlich. Der Mann soll noch mindestens drei weitere Überfälle begangen haben. Die Polizei hat für Hinweise eine Belohnung in Höhe von 15.000 Euro ausgesetzt. mehr

Piraten befürchten Radikalisierung

Minister Jäger will Salafisten im Blick behalten

Schützt mehr Polizei vor islamistischem Terror oder heizt das die Radikalisierung der islamistischen Szene in NRW an? Die Piraten möchten Verirrte eingliedern. Darauf verlassen wollen sich die anderen Fraktionen nicht: "Terrorismusbekämpfung ist kein Ponyhof." mehr

Bilderserien aus der Region
Klagen über wichtige Pendlerlinie S8

Neue S-Bahnen sind zu kurz und zu niedrig

Düsseldorf. Die Klagen über die wichtige Pendlerlinie S8 reißen nicht ab: Züge fallen aus, sind verspätet oder überfüllt. Dabei wollte die Bahn mit den neuen Zügen eigentlich den Komfort für ihre Kunden verbessern. Von Arne Lieb und Julia Hagenackermehr

Wetter

Es wird wieder weiß und glatt in NRW

Am kommenden Wochenende kehrt der Winter mit Schnee nach Nordrhein-Westfalen zurück. Auf den Straßen könne es deshalb glatt werden, kündigte der Deutsche Wetterdienst an. Auch am gesamten Donnerstag soll es Glätte durch Schneematch sowie kraftige Sturmböen und Graupelschauer geben. mehr

Videos aus der Region
Debatte im Landtag

NRW gegen Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung

Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen wird sich im Bund nicht für eine Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung stark machen. Zur Überwachung Tatverdächtiger reichten die gesetzlichen Grundlagen aus, sagte NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) am Freitag im Düsseldorfer Landtag. mehr

Zukunftsprojekte in NRW

Landesregierung investiert 640 Millionen in Digitalisierung

Die erste Regierungserklärung im neuen Jahr löste im Düsseldorfer Landtag wenig Begeisterung aus. Sehr detailliert erklärte Ministerpräsidentin Kraft, wie NRW das modernste Bundesland werden soll. Die Opposition sah aber nur "Etiketten auf leeren Tüten". mehr