NPD-Demo in Bösinghoven

NPD-Mitglieder spenden unfreiwillig 600 Euro für Meerbuscher Flüchtlinge

In Bösinghoven ist es am Samstagabend zu einer Demonstration der NPD gekommen. Die rechten Teilnehmer spendeten dabei unfreiwillig 600 Euro für Flüchtlinge. Möglich machten es Gelder von Ratsmitgliedern. In kürzester Zeit mobilisierte sich eine friedliche Gegendemo. Von Martin Rösemehr

Extremismus

"Radikale Islamisten überfordern Polizei"

Das Erstarken des weltweiten islamischen Terrors hat auch Auswirkungen auf die Belastungen der Polizei in den Bundesländern: Die rasant gestiegene Zahl gefährlicher Islamisten in NRW überfordert der Gewerkschaft der Polizei zufolge bereits jetzt die Sicherheitsbehörden. mehr

Bilderserien aus der Region
Reaktionen auf Aus von Filialen

"Abreißen, es gibt eh schon zu viele Läden"

Nachdem Burger King seinem größten Franchisenehmer gekündigt hat, bedeutet das für 89 Filialen, zahlreiche davon in der Region, zunächst das Aus. Kunden in Leverkusen, Mönchengladbach und Krefeld kritisieren in den sozialen Netzwerken zwar die Machenschaften  - bedauern aber oft auch eine mögliche Schließung.  mehr