Umstrittene Maßnahme

NRW-Justizminister: Zu viele Fixierungen in Heimen

In Deutschland werden nach Ansicht des nordrhein-westfälischen Justizministers Thomas Kutschaty (SPD) zu viele Menschen in Alten- und Pflegeheimen fixiert. In NRW sei die Zahl der genehmigten Fixierungen aufgrund geschulter Richter jedoch deutlich gesunken. mehr

Düsseldorf

Flughafen-Salafist berät sich nach Verhör mit Hassprediger

Gegen den Salafisten, der unbehelligt in der Gepäckabfertigung des Düsseldorfer Flughafens arbeitete, läuft ein Ermittlungsverfahren. Unterdessen fordert Niedersachsens Innenminister eine bundesweite "Task Force" zu Hooligans. mehr

Bilderserien aus der Region
Polizei in NRW warnt

Halloween: Wenn aus Streichen Randale wird

Streiche gehören an Halloween dazu - doch die Grenzen zur Sachbeschädigung sind schnell erreicht. In vielen Städten der Region schlagen vor allem Jugendliche über die Strenge. Kaputte Blumenkübel, beschmierte Hauswände oder Pöbeleien und Drohungen sind das Resultat. Die Polizei ist alarmiert.  mehr

NRW-Finanzminister

Walter-Borjans unterstützt Verkauf von Warhol-Bildern

Düsseldorf . Die geplante Versteigerung von zwei Warhol-Bildern durch den Casino-Betreiber Westspiel wird in der Kulturlandschaft als Sündenfall kritisiert. Der NRW-Finanzminister dagegen befürwortet den Verkauf. Die Politik sei aber auch gar nicht zuständig, meint er. mehr

NRW

Ausflugstipps für sonnige Tage im Herbst

Der Antikmarkt "Zeitreise" in Duisburg (Königstraße 60) stellt Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr unter anderem 50er- und 70er-Jahre-Klassiker, alte Bücher und Schallplatten aus, die Besucher kaufen können. Zudem gibt es eine Parade mit Youngtimern - also Automobilen, die zwischen 15 und 20 Jahre alt sind. Auch das eigene vierrädrige Schätzchen darf vorgefahren werden. mehr