| 08.46 Uhr

Neuss
20-Jährige stürzt bei Party vom Dach

Party endet für 20-Jährige im Krankenhaus
Party endet für 20-Jährige im Krankenhaus FOTO: Daniel Bothe
Neuss. Die junge Frau fiel etwa fünf bis sechs Meter tief und verletzte sich schwer.

Es war kurz nach Mitternacht, als die private Party in einem großen Gebäude im Neusser Stadionviertel ein jähes Ende nahm. Eine 20 Jahre alte Frau war zusammen mit einigen anderen Gästen auf ein Flachdach geklettert, stürzte plötzlich etwa fünf bis sechs Meter in die Tiefe und verletzte sich dabei schwer.

Nach Angaben der Neusser Polizei hatte die junge Frau in der Dunkelheit vermutlich die Orientierung verloren und nicht bemerkt, dass sie sich dem Rand des Daches näherte, und ist dann wohl ins Leere getreten. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen geht die Polizei von einem Unfall aus: "Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen nicht vor, ebenso keine Hinweise auf ein Suizidgeschehen", heißt es in einer Mitteilung. Wie und warum die Gruppe auf das Dach geklettert war, ist zurzeit nicht bekannt.

Die Bergung der Verletzten war jedoch keineswegs einfach. Denn das Flachdach geht auf einen Hinterhof des großen Gebäudes hinaus. Er war mit einem Tor verschlossen und nicht zugänglich. Auch die anderen Partygäste, die auf dem Dach den Sturz miterlebt hatten, konnten ihrer Bekannten nicht helfen, da es für sie keine Möglichkeit gab, hinunterzukommen. So wurde die Feuerwehr alarmiert, die das Tor zum Hof öffnete, damit die verletzte Frau gerettet und von einem Krankenwagen abtransportiert werden konnte.

Der Raum, in dem die private Party stattfand, liegt in der ersten Etage eines Gebäudes, in dem auch ein großer Getränkemarkt untergebracht ist. Der Raum kann für private Feiern gemietet werden, bietet Platz für etwa 70 bis 120 Personen und hat zudem einen eigenen Eingang.

(hbm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: 20-Jährige stürzt bei Party vom Dach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.