| 10.45 Uhr

Düsseldorf
40.000 Bürger gegen Expansion des Flughafens

Düsseldorf. Rund 40.000 Bürger haben eine Einwendung gegen die geplante Erhöhung der Kapazitäten am Flughafen Düsseldorf unterschrieben oder dazu sogar einen eigenen Brief geschrieben. Bürgerinitiativen übergaben die Papiere gestern der Landesregierung. "Wir sind sehr zufrieden, die Bevölkerung der Region steht den Expansionsplänen des Flughafens sehr skeptisch gegenüber", erklärte Helmar Pless, stellvertretender Vorsitzender der Bundesvereinigung gegen Fluglärm.

Der Flughafen will nun seine Argumente für die beantragten um 16 Prozent höheren Kapazitäten im Erörterungsverfahren darlegen. Am Ende wird die Landesregierung wohl einige Zeit nach der Landtagswahl im Mai 2017 entscheiden, ob sie die weiteren Flüge erlaubt. Kenner des Vorgangs halten es für denkbar, dass es dann einen politischen Kompromiss gibt: mehr Kapazitäten für Geschäftsflüge in der Woche, weniger am frühen Morgen und am Wochenende.

(rky)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: 40.000 Bürger gegen Expansion des Flughafens


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.