| 09.08 Uhr

Wuppertal
Ältestes Pony Deutschlands lebt in Wuppertal

Wuppertal. Mit 52 Jahren ist "Herr Schlumpf" vermutlich der älteste Wallach in Deutschland. 1985 kam das Pony bereits zur Kinder- und Jugendfarm in Wuppertal-Elberfeld. "Es ist ungewöhnlich, dass Ponys so alt werden", sagt Ute Schick, pädagogische Leiterin der Farm. Sie selbst kenne "Schlumpf" aber erst seit dreieinhalb Jahren.

Eigentlich hatte niemand damit gerechnet, dass das Pony eines Tages so alt werden würde. Schließlich sei er schon relativ betagt gewesen, als er damals auf die Farm kam. Nur weil dem Tier die Schlachtbank drohte, behielt die Jugendeinrichtung ihn - und weil alle ihn sofort in ihr Herz geschlossen hatten. Das Pony hat ein lebenslanges Wohnrecht auf dem Hof. Gesundheitlich geht es dem Senior bis auf einige Zipperlein eigentlich ganz gut. Ihm fehlen nur einige Zähne, eines seiner Knie hat Arthrose und eine Kniescheibe wird nicht mehr von Sehnen gehalten. "Ansonsten ist Schlumpf noch fit", sagt Schick.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertal: Ältestes Pony Deutschlands lebt in Wuppertal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.