Alle NRW-Artikel vom 24. Januar 2017
Langenfeld

Sekundenschlaf - Unfall mit 29.000 Euro Schaden

Weil er eigenen Aussagen zufolge am Steuer eingeschlafen ist, baute ein 50-jähriger Langenfelder in der Nacht zu Sonntag, gegen 1.25 Uhr, auf der Haus-Gravener-Straße einen Unfall. Bei Tempo 30 verlor er in Höhe des Hauses Nr. 79 die Kontrolle über seinen schwarzen Audi Q 5. Der SUV prallte mit großer Wucht gegen das Heck eines parkenden schwarzen Toyota RAV4, der wiederum auf einen davor geparkten schwarzen BMW Mini-Cooper geschleudert wurde. mehr

Preisrätsel

Reise ins neue Schattenreich von "Shadowland 2"

Fehlerlos war niemand. Aber ziemlich nah dran an der Idealpunktzahl waren die Wermelskirchenerin Monika Obst und der Remscheider Hans Grote bei unserem großen Silvesterrätsel. Das Duo hatte die insgesamt elf Fragen rund um das lokale Geschehen in Remscheid im vergangenen Jahr weitgehend gelöst, wurde aus allen Einsendern mit den meisten richtigen Antworten ausgelost - und bekam jetzt den Lohn fürs Mitmachen: Obst und Grote erhielten jeweils zwei Karten für die Show "Shadowland 2 - Neues aus dem Reich der Schatten" im Düsseldorfer Capitol. mehr

Hückeswagen

Isenberg erreicht zweite Runde der U 16-Meisterschaft

Nikolai Isenberg schafft bei den U 16-Hallenmeisterschaften des Turnierverbands Niederrhein den Einzug in die zweite Runde. Der Gegner des Kaderspielers vom RTHC Leverkusen musste das Spiel nach 15 Minuten verletzungsbedingt beenden. Isenberg lag im ersten Satz mit 1:0 vorne und führte im zweiten Spiel mit 30:15. Das ist schon eine kleine Sensation für den 14-jährigen Hückeswagener, der sich bei dem Turnier keine Hoffnungen auf ein Weiterkommen gemacht hatte. mehr

Jubläumsshow

Drei Wochenenden voller Budenzauber

Eine Imbissbude, die ihre knackige Zeit längst hinter sich hat, ist die Kulisse für das Jubiläumsprogramm des Theaters hintenlinks: "Budenzauber" heißt die Produktion zum zehnjährigen Bestehen. Die Show ist an den kommenden Wochenenden im Theater an der Ritterstraße zu sehen: an den Freitagen, 29. Januar, 3. und 10. Februar, jeweils ab 19.30 Uhr, am Sonntag, 29. Januar, 17 Uhr, sowie an den Samstagen 4. und 11. Februar, jeweils 19.30 Uhr, geht Peter Gutowskis "Prekäres Theaterstück mit Musik" über die Bühne. mehr

Geldern

Weitere Ehrungen und Beförderungen

Eine Reihe von Wehrleuten wurde durch den Verband der Feuerwehren für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Seit 60 Jahren in der Feuerwehr ist Heinrich Dalmans. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Johannes Heyer und Heiner Kempkens gewürdigt, für 40 Jahre Hans-Georg Nick, für zehn Jahre Mitgliedschaft Reiner Groterhorst, Stefan Henow, Marcel Flöhr, Simone Thiele, Björn Clemens, Tobias Klaessen, Martin Verhülsdonk, Bernd Bereths, Friederike Bereths, Simon Asmus, Markus Gelen, Tobias Pauels und Christian van Lier. mehr

Lokalsport

Erfolgreicher Jahresauftakt für Germanias Ringer

Bei den offenen Landesmeisterschaften der Frauen und Juniorinnen in Ückerath haben die beiden teilnehmenden Ringerinnen des KSV Germania Krefeld jeweils Gold gewonnen. Aline Focken trat in der für sie ungewohnten hohen Gewichtsklasse bis 77 Kilo an und sicherte sich den Titel in diesem Bundeskader-Pflichtturnier mit einem technisch überlegenen 11:0 Sieg über Franzy Rädelt (Frankfurt/Oder) und einen Schultersieg gegen Anna Schell (Aschaffenburg), ohne in ihren Kämpfen auch nur einen Wertungspunkt abzugeben. mehr

Kreis Wesel

Niederrheinische Kochkunst auf der Grünen Woche

Am ersten Messesonntag der Grünen Woche in Berlin war die Niederrheinische Kochkunst in aller Munde. Denn das Publikum konnte sich auf eine kulinarische Wanderung durch die niederrheinische Speisekarte begeben. Michael Pongs vom Seepark Janssen in Geldern servierte den Messebesuchern beispielsweise ein niederrheinisches Bauernfrühstück, deftigen Grünkohl mit Mettwurst und einen Burger mit "Pulled Pork", gezupftem Schweinefleisch, auf einem Bett aus niederrheinischem Kappes. mehr

Lokalsport

Der Druck steigt für die Volleyball-Füchse

Die Füchse kommen im Abstiegskampf der Voleyball-Regionalliga West immer mehr in Bedrängnis. Das Team von Trainer Daniel Reitemeyer verlor nun auch die Partie gegen den TV Hörde II, in der es zum Befreiungsschlag hatte ausholen wollen. Nach der 2:3 (17:25, 21:25, 25:21, 25:21, 18:20)-Niederlage im Süden Dortmunds hat die SG Düsseldorf/Ratingen als Drittletzter nur zwei Punkte mehr auf dem Konto als der Vorletzte VC Minden und das Schlusslicht VBC 69 Paderborn. mehr

Lokalsport

FC-Mädchen überzeugen als Gastgeber und Teilnehmer

Den Höhepunkt ihres Auftritts beim Heimturnier hoben sich die U 13-Mädchen des 1. FC Mönchengladbach für ihre letzte Partie auf. Im Spiel um den neunten Platz beim FC Girls Cup in der Krahnendonkhalle besiegte der Gastgeber keinen Geringeren als den Nachwuchs des Frauen-Bundesligisten 1. FFC Frankfurt 1:0. Und da auch das zweite FC-Team, das aus U 12-Spielerinnen bestand, den elften Platz im 16er-Feld belegte, war das deutschlandweit größte Hallenturnier in dieser Altersklasse für den Ausrichter auch aus sportlicher Sicht ein voller Erfolg. mehr

Kreis Wesel

Niederrheinische Kochkunst auf der Grünen Woche

Am ersten Messesonntag der Grünen Woche in Berlin war die Niederrheinische Kochkunst in aller Munde. Denn das Publikum konnte sich auf eine kulinarische Wanderung durch die niederrheinische Speisekarte begeben. Michael Pongs vom Seepark Janssen in Geldern servierte den Messebesuchern beispielsweise ein niederrheinisches Bauernfrühstück, deftigen Grünkohl mit Mettwurst und einen Burger mit "Pulled Pork", gezupftem Schweinefleisch, auf einem Bett aus niederrheinischem Kappes. mehr

Düsseldorf

Erinnerungspfad für den "Alten Güterbahnhof"

Am Freitag, 27. Januar, tagt im Rathaus am Marktplatz 2 die Bezirksvertretung 1, zuständig für Derendorf, Pempelfort und Golzheim, Altstadt, Stadtmitte und Carlstadt. Beginn der Sitzung ist um 14 Uhr. Was steht unter anderem auf der Tagesordnung? 1.) Umgestaltung der Mühlenstraße 2.) Erinnerungspfad und Broschüre "Alter Güterbahnhof" 3.) Nutzung der Gehwege auf der Nordstraße Warum sind diese Themen wichtig für die Bürger? 1.) Bereits im Januar 2016 hat die CDU-Fraktion in einem Antrag die Verwaltung aufgefordert, das Konzept zur Neugestaltung der Mühlenstraße vorzustellen. mehr

Lokalsport

Aline Focken von Germania Krefeld Landesmeisterin

Bei den offenen Landesmeisterschaften der Frauen und Juniorinnen in Ückerath haben die beiden teilnehmenden Ringerinnen des KSV Germania Krefeld jeweils Gold gewonnen. Aline Focken trat in der für sie ungewohnten hohen Gewichtsklasse bis 77 Kilo an und sicherte sich den Titel in diesem Bundeskader-Pflichtturnier mit einem technisch überlegenen 11:0 Sieg über Franzy Rädelt (Frankfurt/Oder) und einen Schultersieg gegen Anna Schell (Aschaffenburg), ohne in ihren Kämpfen auch nur einen Wertungspunkt abzugeben. mehr

Lokalsport

Rang drei in der Winterrunde für die Herren 40 I

Die Herren 40 des TC Xanten meldeten für die Tennis-Winterrunde. In der Bezirksklasse A eroberte das Team den dritten Platz in einer Sechsergruppe. Einem 5:1-Auftaktsieg gegen den Oppumer TC mit Einzelsiegen von Markus van Wesel, Henning Cleven und dem aus der Reserve aushelfenden Christian van Schyndel sowie zwei erfolgreichen Doppeln folgte ein 4:2-Auswärtssieg beim Glehner TC. Hier konnten zwar nur van Wesel und Cleven ihre Einzel gewinnen, doch gelang es den Xantenern, beide Doppel für sich zu entscheiden. mehr

Düsseldorfer Im Glück

Ronald Kukulies und sein Talent fürs Extreme

Heute startet im Ersten die neue Hauptabendserie "Frau Temme sucht das Glück". Die amüsante Geschichte: Carla Temme ist Risikoanalystin bei der "Rheinischen", und ihr Können wird richtig gefordert, seit der Vorstand ein neues Geschäftsmodell entwickelt hat, das ab sofort alles versichert: die Angst vor einem herunterfallenden Ufo, die Furcht der Braut, von ihrem zukünftigen Ehemann betrogen zu werden, oder die Sorge eines steinalten Herren, dass er die teure Feier zu seinem 110. Geburtstag vielleicht nicht mehr erleben wird. mehr

Kommentar

Zwei Versprechen gehalten

Zur Tour de France in Düsseldorf sind noch eine Menge fragen offen: Kommt die erhoffte Million Besucher zu den beiden Renntagen und sorgt für die Umsätze in Gastronomie und Hotellerie? Überträgt die ARD die ersten beiden Etappen und schafft Düsseldorf damit die erhoffte Reichweite für seine Werbebotschaft? Wie viele Sponsoren finden sich noch, und wie hoch fällt der Eigenanteil der Stadt am Ende aus? Die nächsten Wochen und Monate werden die nicht zwangsläufig erfreulichen Antworten bringen. mehr

Zwei Versprechen gehalten

Zur Tour de France in Düsseldorf sind noch eine Menge fragen offen: Kommt die erhoffte Million Besucher zu den beiden Renntagen und sorgt für die Umsätze in Gastronomie und Hotelerie? Überträgt die ARD die ersten beiden Etappen und schafft Düsseldorf damit die erhoffte Reichweite für seine Werbebotschaft? Wie viele Sponsoren finden sich noch und wie hoch fällt der Eigenanteil der Stadt am Ende aus? Die nächsten Wochen und Monate werden die nicht zwangsläufig erfreulichen Antworten bringen. mehr