Alle NRW-Artikel vom 2. September 2014
Ratingen

Gegen Pkw gelaufen - schwer verletzt

Mettmann (ots) - Am Montag, dem 01.09.2014, gegen 14:20 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich "Alte Kölner Straße / Ehrkamper Bruch in Ratingen zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Fußgängerin. Eine 37-jährige Ratingerin beabsichtigte, die "Alte Kölner Straße" zu überqueren. Nach Angaben von Zeugen trat sie hinter einem haltenden Lkw auf die Fahrbahn und lief gegen den entgegenkommenden Pkw einer 41-jährigen VW-Fahrerin. Die Fußgängerin wurde durch den Zusammenstoß mit dem VW auf den Boden geschleudert und blieb dort verletzt liegen. Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Krankenhaus. Dort wurde sie stationär aufgenommen. An dem Pkw der 41-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1100,- Euro. mehr

Kranenburg-Niel

Pruys ist der neue Kaiser von Niel

Alle fünf Jahre haben alle ehemaligen Schützenkönige der St.-Antonius-Schützengilde Niel die Gelegenheit, die Kaiserwürde zu erringen. In diesem Jahr war es mal wieder soweit. Der bisherige Kaiser Hermann Oppenberg im Schützenzug unter Begleitung des Musikvereins Bimmen auf seiner Kaiserresidenz abgeholt. Anschließend zog der Schützenzug weiter zur heiligen Messe zu Ehren der Mitglieder der Schützengilde. Anschließend ging es zum Vogel-Schießstand, wo die folgenden Schützen erfolgreich waren. mehr

Alpen

Lemken begrüßt neue Azubis und verabschiedet die alten

Beim Landtechnik-Unternehmen Lemken in Alpen stand der Tag gestern ganz im Zeichen der Ausbildung. Die Gesellschafter Nicola und Viktor Lemken, Personalchefin Christel Bühren, die Ausbilder Caner Bilir und Willi Schmitz sowie Kristina Kresken von der Personalabteilung begrüßten gestern 17 neue Azubis, die ihre Ausbildung in den Berufen Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker, Industriekaufmann, Mechatroniker, Bachelor of Arts und Bachelor of Engineering beginnen. Die Neuen sind Max Pieper, Jack Rehfuß, Stephan Willems, Janine Tophoven, Stephan Broeckmann, Martin Magoley, Karina Broeckmann, Fabian Langanki, Miriam Opgenhoff, Martin Bongartz, Jonas van den Brock, Hendrik Osten, Dario Rakotz, Maximilian Popko, Alina Kamperdick, Lukas Kubik und Jonas Wilmsen. mehr

Mönchengladbach

Stromausfall in Venn, Waldhausen, Windberg

In einem Supermarkt an der Monschauer Straße gingen gestern Abend um 19.30 Uhr alle Lichter aus, auch gegenüber in einem anderen Einkaufszentrum und einer Tankstelle. Wie die Polizei gestern bestätigte, fielen weiträumig Ampeln im Bereich Waldhausen und Venn aus. Auf Facebook posteten Betroffene ihre Erlebnisse, auch Windberg und Teile des Bunten Gartens waren betroffen. Von der NEW war gestern noch nicht zu erfahren, welches die Ursache für den Stromausfall war. mehr

Hrs Businessrun Cologne

Klinik-Mitarbeiter beim Laufwettbewerb im Kölner Stadtwald

Zum dritten Mal nahmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rhein-Kreis Neuss Kliniken am HRS BusinessRun Cologne teil. Die 69 Hobby-Läufer, die ihren Dienst in den Krankenhäusern in Dormagen und Grevenbroich verrichten, mussten eine 5,4 Kilometer lange Strecke durch den Kölner Stadtwald zurücklegen. Die Klinik-Mitarbeiter starteten in 23 Gruppen á drei Läufern. Das beste Team schaffte es auf Platz 5. In der Einzelwertung landete Stefan Bröcker auf dem 9. Platz und Daniel Ossendorf auf Platz 11 von insgesamt 17 500 Läufern. mehr

Kessel/Kaldenkirchen

Drogenlabor stellte Grundstoff für Crystal Meth her

Die Bilder erinnern fatal an die populäre US-Fernsehserie "Breaking Bad", in der ein Chemielehrer zum Drogenkoch wird: Dutzende blaue Plastikfässer voller Chemieabfälle, von niederländischen Polizisten in weißen Schutzanzügen sichergestellt. Ausgehoben wurde das professionell ausgerüstete Drogenlabor hinter einem Pferdestall in Kessel, unmittelbar hinter der deutsch-niederländischen Grenze. Rund 4000 Liter Chemieabfälle lagerten dort, dazu beschlagnahmten die Beamten zwei Luxuslimousinen, die wohl als Kurierfahrzeuge dienten. Der 63-jährige Grundstücksbesitzer wurde festgenommen. Hergestellt wurde Apaan, das als Grundstoff für Amphetamine, aber auch für die synthetische Modedroge Crystal Meth dient - auch das eine Parallele zur amerikanischen TV-Serie. mehr

Dormagen

Misswahl in Dormagen endet mit Festnahme

Eine Misswahl in einem Bürgerhaus im Dormagener Stadtteil Horrem hat am Samstag mit der Festnahme des Organisators geendet. 30 bis 35 Teilnehmerinnen hatten sich zu dem Event, für das laut Mitteilung der Polizei der Berliner Veranstalter mit prominent besetzter Jury, hochwertigen Sachpreisen sowie lukrativen Sponsorenverträge und Verdienstmöglichkeiten gelockt hatte, angemeldet. Kosten pro Anmeldung: 270 Euro. Doch von Glamour keine Spur. Auf einem simplen Holzsteg mussten die Frauen ihre Outfits präsentieren, und das vor nur einer einköpfigen Jury, dem Veranstalter selbst. mehr

Köln

Köln: Entscheidung über Neuauszählung vertagt

Der Wahlprüfungsausschuss der Stadt Köln hat gestern eine Entscheidung über die Neuauszählung der bei der Kommunalwahl abgegebenen Stimmen vertagt. Die rechtlichen Grundlagen sollten eingehender geprüft werden, erläuterte eine Sprecherin der Stadt. Mit einer Entscheidung sei vielleicht bis Ende des Monats zu rechnen. Die Neuauszählung ist von den Kölner Grünen gefordert worden. Wegen auffälliger Ergebnisse bestehe Unsicherheit in der Bevölkerung, argumentieren die Grünen. mehr

Aachen

Bundesweiter Blitzmarathon am 18. September

Autofahrer müssen am 18. September mit deutlich mehr Geschwindigkeitskontrollen rechnen. Beim zweiten bundesweiten Blitzmarathon finden ab 6 Uhr morgens 24 Stunden lang zahlreiche Kontrollen statt, wie der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD), gestern in Aachen ankündigte. Die Aktion stehe unter dem Motto "Respekt vor Leben - Ich bin dabei". Jeder dritte Verkehrstote sei Opfer von zu hohem Tempo. "Geschwindigkeit ist bundesweit der Killer Nummer eins", sagte Jäger. Die Blitz-Standorte sollen vorab bekanntgegeben werden. mehr