Alle NRW-Artikel vom 1. März 2017
Remscheid

Prozess um Korruption beim Wupperverband beginnt

Vor dem Amtsgericht beginnt am 9. März der Prozess gegen einen ehemaligen Mitarbeiter (55) des Wupperverbands und zwei Firmeninhaber, die mit erhöhten oder falschen Rechnungen den Verband um hohe Beträge gebracht haben sollen. Laut Anklage soll der Mitarbeiter in der Schlammverbrennungsanlage Buchenhofen schon 2002 mit dem Inhaber (52) einer Industriereinigungsfirma vereinbart haben, dass er dessen Firma bevorzugt, sie falsche Rechnungen stellt und dass sie den Gewinn teilen. mehr

Stadt Willich

Mit Auto auf einen Polizisten losgeprescht

Wegen eines versuchten Tötungsdeliktes an einem Polizeibeamten ermittelt jetzt die Mordkommission Münchheide. Die Tat, um die es geht, liegt bereits eine Woche zurück. Aber erst gestern gingen die Staatsanwaltschaft Krefeld, Polizei Mönchengladbach und Viersen damit an die Öffentlichkeit: Am Dienstag, 21. Februar, kam es gegen 17 Uhr auf dem Wirtschaftsweg zwischen Kückesweg und Beckershöfe in Willich-Münchheide zu einem Vorfall, der von der Staatsanwaltschaft Krefeld als versuchtes Tötungsdelikt eingestuft wird. mehr

Wermelskirchen

23.000 Euro gestohlen - ein Jahr Haft auf Bewährung für 28-Jährige

Die Geschichte, die die Angeklagte (28) im Amtsgericht Wermelskirchen auftischte, klang von Anfang an nach Märchen. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft lautete auf schweren Diebstahl in zwei Fällen. Als Geschäftsführerin eines Getränkeladens soll sie das Vertrauen des Inhabers missbraucht haben und zwei Tageseinnahmen im Gesamtwert von rund 23.000 Euro aus dem Tresor der Firma entwendet und zu Hause aufbewahrt haben. mehr

Duisburg

34 Tonnen Narren-Abfall und wenige Rettungseinsätze

Vermutlich lag es am abendlichen Starkregen, dass der Straßenkarneval kurz nach Ende des Rosenmontagszuges schlagartig aufhörte. Während andere im Trockenen weiter feierten, mussten die Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe noch ran. Sie waren in den vergangenen Tagen bei acht närrischen Straßen-Ereignissen im Einsatz, angefangen beim Blutwurstsonntags-Umzug in Meiderich bis hin zum großen Rosenmontagsumzug in der Innenstadt. mehr

Aus Den Unternehmen Ii

Spielsachen fürs Bildungsforum dank Komp-Spende

Alle Kinder wollen spielen. Dazu sind sie im Katholischen Bildungsforum (KBF) an der Martinistraße stets eingeladen. Auch die Erwachsenen müssen auf ihre Kosten kommen. Und für sie gibt es viele Kurse, die nur ohne Kinder funktionieren. Gerade bei den Angeboten für Eltern von Flüchtlingsfamilien, hat die Familienbildungsstätte festgestellt, dass es den Eltern nicht immer möglich ist, ihre Kinder zu Hause zu lassen. mehr

Leverkusen

Lesemarathon zu Ehren von Umberto Eco

Vor einem Jahr starb der Schriftsteller Umberto Eco (Roman "Der Name der Rose") mit 84 Jahren. Am 2. März werden viele deutsch-italienische Gesellschaften zu Ehren Ecos aus dessen Werken lesen. Ein Lesemarathon in Zusammenarbeit mit der Vereinigung Deutsch-Italienischer Kulturgesellschaften (VDIG) und der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Leverkusen startet morgen, 2. März, um 19 Uhr in der Hauptstelle der Stadtbibliothek am Friedrich-Ebert-Platz 3d in Wiesdorf (der Zugang befindet sich in der Rathaus-Galerie). mehr

Krefeld

BEL Europe GmbH bezieht den Campus Fichtenhain

Ein weiteres internationales Unternehmen hat sich für den Standort Krefeld entschieden. Das teilte die Wirtschaftsförderungsgesellschaft in ihrem Newsletter mit. Seit Anfang Februar sei die BEL Europe GmbH Mieter einer Büroeinheit von knapp 170 Quadratmetern im Campus Fichtenhain Nummer 42. Den Mietvertrag besiegelten Geschäftsführer Kazuyuki Nakai und Eckart Preen, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Krefeld, mit der gemeinsamen Unterschrift direkt in den neuen Räumlichkeiten. mehr

Krefeld

Logistikfirma "Wir packen's": Wackelt der Standort Krefeld?

Ein Dementi der Geschäftsführung des Logistik-Unternehmens "Wir packen's" mit Sitz in Erkrath und Krefeld blieb aus. Zu den Gerüchten, der Standort an der Hans-Günther-Sohl-Straße im Segro-Logistikpark an der Autobahn 44 in Fischeln solle zum 30. Juni aufgegeben und der Betrieb aufgelöst werden, ließ Geschäftsführer Holger Hackbeil auf Anfrage unserer Redaktion ausrichten, dass die Firmenleitung dazu "keinen Kommentar" abgebe. mehr

Hückelhoven

Siegerfotos der Meisterschaft im Alten Rathaus Ratheim

Wie hoch der Stellenwert der Rheinischen Fotomeisterschaft ist, die alljährlich der Landesverband Rheinland im Deutschen Verband für Fotografie (DVF) ausschreibt, beweist die hohe Beteiligung von Amateurfotografen an diesem Wettbewerb. Bereits seit mehreren Jahren werden die erfolgreichsten Teilnehmer während einer Siegerehrung im Alten Rathaus von Ratheim für ihre künstlerische Tätigkeit mit Ehrenurkunden und Medaillen belohnt. mehr

Meerbusch

Aus den Theaterkulissen auf die Politik-Bühne

Er ist häufig im "großen Land NRW" unterwegs, meidet das Fliegen, mag das Stadtleben nur zeitweilig und lebt in Meerbusch "um der Freiheit Willen". Oliver Keymis, NRW-Landtagsabgeordneter für die Partei Bündnis 90/Die Grünen, Vizepräsident des Landtags, Sprecher für Kultur- und Medienpolitik und Meerbuscher Bürger lässt die gut 30 Besucher im Café Leib und Seele wissen, was ihn bewegt und welche Mängel er an seinem Leben aufdeckt: "Ich bewege mich zu wenig und esse zu viel. mehr

Kamp-Lintfort

Lintfort auf Touristik-Messe

Die Touristikmesse in Kalkar lädt am ersten Märzwochenende alle Reiselustigen ein zum Träumen vom Urlaub in Deutschland und auch am Niederrhein. Am Kamp-Lintforter Messestand gibt es allerhand zu bestaunen und zu erleben. Gemeinsam informieren Stadtmarketing, Wellings Parkhotel, Gästehaus Ermen, Segwaytouren am Niederrhein, Freie Radler Niederrhein, Verein Niederrhein, Arbeitskreis Bergbautradition/ Team Lehrstollen, Geilings Bräu, Lebensart Events und das Geistliche und Kulturelle Zentrum Kloster Kamp über alles, was Kamp-Lintfort touristisch zu bieten hat. mehr

Gerresheim

Die WIG bleibt bestehen - und stellt sich neu auf

Seit dem Rücktritt von Gunther Philipps als Vorsitzender der Werbe- und Interessengemeinschaft Gerresheim (WIG) kurz nach Weihnachten ist der Einzelhandelsverband mit fast 100 Mitgliedern führungslos. Er wolle den Weg freimachen für eine Fusion der drei im Stadtteil miteinander konkurrierenden Interessenvertretungen der Einzelhändler - neben dem Verein Benderstraße auch die Gemeinschaft Heyesiedlung -, ließ Philipps noch ausrichten und kehrte Düsseldorf den Rücken. mehr

Splitter

Der Zoch als Kopfkino für Blinde

Manfred Meyer hat noch nie in seinem Leben einen Karnevalszug gesehen. Weil der 75-Jährige schon als Kind erblindete, wird sich das auch nie ändern. Trotzdem weiß er seit einem Jahr, wie der Zug aussehen muss. Er steht am Geroweiher neben einer der Zuschauertribünen am Veilchendienstagszug, stampft seinen Stock auf den Boden und ruft immer wieder: "Halt Pohl!" Er hört nur, was um ihn herum los ist, aber er hört es dank der vom LVR finanzierten Audodeskription für Blinde und Sehbehinderte via Kopfhörer so genau, dass er eine exakte Vorstellung hat. mehr

Center.tv

Frauenrunde über Job und Familie

Immer im März, wenn auch der Internationale Frauentag begangen wird, sind ausschließlich Frauen zu Gast in der Sendung kronemeyer.derTalk. Moderatorin Anke Kronemeyer hat sich dieses Mal internationale Frauen eingeladen: Die Bulgarin Anna Dimitrova gehört zum Führungsgremium von Vodafone, die Schwedin Carmela Mellström ist aus dem Management ausgestiegen und hat sich mit einem Schweden-Café in Lörick selbstständig gemacht, und die Japanerin Mika Kaneyuki arbeitet als Headhunterin und vermittelt vornehmlich japanische Mitarbeiter in Führungspositionen. mehr

Wesel

Fahrlehrer erklärt Senioren neue Verkehrsregeln

Für Donnerstag, 2. März, 18 Uhr, lädt das Netzwerk 50plus zu einer kostenlosen Infoveranstaltung ins Evangelische Gemeindehaus, Kirchstraße 6, nach Drevenack ein. Thema an diesem Abend sind die neuen Verkehrsregeln. Fahrschullehrer Marc Overkämping aus Schermbeck wird den Zuhörern unter anderem erklären, was beispielsweise beim "grünen Pfeil" für Rechtsabbieger gilt? Oder was noch mal dieses runde Schild mit Balken in der Mitte gedeutet? Außerdem erklärt er, wie korrekterweise das Einfädeln im Kreisverkehr und wie eine Rettungsgasse funktioniert. mehr

Geldern

Silberne Meisterbriefe an sieben Tischler überreicht

Der Obermeister der Tischler-Innung des Kreises Kleve, Heinz-Josef van Aaken aus Kevelaer), hat auf der Innungsversammlung gleich sieben Handwerksmeistern zu ihrem 25-jährigen Meisterjubiläum gratulieren. Im Auftrag des Präsidenten der Handwerkskammer Düsseldorf überreichte er zusammen mit Kreishandwerksmeister Ralf Matenaer aus Bedburg-Hau-Till und Dieter Roxlau vom Fachverband die Silbernen Meisterbriefe an Ludger Schmitz, Tischlermeister aus Kalkar, Franz-Martin Heußen, Zimmerermeister aus Straelen, Andreas Schulz, Tischlermeister aus Kevelaer, Felix Pickers, Tischlermeister aus Kleve, Georg Düllings, Tischlermeister aus Geldern, Frank Hartmann, Tischlermeister aus Kevelaer, und Clemens Josef Willing, Tischlermeister aus Rees. mehr