Alle NRW-Artikel vom 5. Oktober 2017
Monheim

Volkshochschule bittet um Wünsche fürs Programm

Die städtische Volkshochschule lädt Monheimer ein, an ihrer Programmgestaltung mitzuwirken und die nächste Beiratssitzung vorzubereiten. "Alle Interessierten können dabei eigene Vorschläge und Anregungen zur Kursgestaltung für das kommende Semester geben", berichtet Rathaussprecher Thomas Spekowius. Die Kernfragen dabei seien: Was fehlt vielleicht noch? Und welche bereits bestehenden Angebote können weiter ausgebaut oder inhaltlich verbessert werden? mehr

Oktoberfest

Im Dirndl mit Kölschen Hits feiern wie auf der Wiesn

Kurz vor Mitternacht ging beim Oktoberfest in der Ostermann-Arena die Post so richtig ab. Während zeitgleich in München der vorletzte Tag beim 184. Oktoberfest auf der Theresienwiese anbrach, feierten in Leverkusen rund 800 Besucher zünftig mit allem, was zu einer ordentlichen Wiesn-Gaudi gehört: Gemütlichkeit, Stimmung, Tradition, Bier und bayerischen Schmankerln. Frauen in schönen Dirndln und Männern in feschen Lederhosen tanzten ausgelassen zur Musik von Winfried Stark und seinen Original Steigerwäldern. Später stellten sie sich sogar auf Tische und Bänke, während sie in Kasalla-Titel wie "Alle Jläser huh" einstimmten oder andere Hits mitsangen. Es war der "DJ der guten Laune", der die Stimmung nahe an den Siedepunkt trieb. "Meine Mission: Gute Laune verbreiten. Meine Methode: Tolle Musik", lautet das Credo von Christian Horsters, der selbst auf der Bühne zappelte und groovte, dass es nur so eine Freude war. mehr

Duisburg

Residenzkünstler: Boris Giltburg spielt Russisches

Ein rein russisches Programm hat der Pianist Boris Giltburg im Gepäck, wenn er am Freitag, 6. Oktober (19 Uhr), in der Philharmonie Mercatorhalle seinen Einstand als aktueller Residenzkünstler der Duisburger Philharmoniker gibt. Zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution wird er Werke spielen, die von den Folgen für das russische Kulturleben künden und die Umrisse einer großen politischen und gesellschaftlichen Zeitenwende aufscheinen lassen. mehr

"pulse Of Europe"

Mönchengladbacher Bewegung wächst

Beim ersten Treffen Anfang September waren zehn Menschen auf dem Rheydter Marktplatz zusammengekommen. Nun trafen sich zur zweiten Auflage immerhin schon 25 Bürger, um ihre europafreundliche Haltung zum Ausdruck zu bringen. Die Teilnehmer der Mönchengladbacher "Pulse of Europe"-Bewegung diskutierten auf dem Marktplatz über europäische Themen, tauschten sich über die zukünftige Ausgestaltung der jungen Initiative aus und sangen zum Abschluss die Europa-Hymne mit dem Schiller-Text: "Freude, schöner Götterfunken". mehr

Erkelenz

Erkelenz per Rad erkundet

Nach einer Anfahrt von Oberkrüchten her erreichte eine Radwandergruppe des Heimat- und Kulturvereins Niederkrüchten unter Leitung von Hans Mankau die Erka-Stadt. Am jüdischen Friedhof Lentholt traf die Gruppe ein. Dort wurden die Radler vom Vorstandsmitglied des Heimatvereins der Erkelenzer Lande, Wilfried Mercks, begrüßt und erhielten Informationen zu den vom Heimatverein entwickelten Angeboten "Route gegen das Vergessen", "Baumschultour" und "Mispelbaumtour". mehr

Issum

Anmeldetermine und Infos an Issumer Schulen

Mit Beginn des Schuljahres 2018 werden alle Kinder schulpflichtig, die in der Zeit vom 1. Oktober 2011 bis 30. September 2012 geboren sind. Kinder, die nach dem 30. September 2012 geboren sind, können auf Antrag der Eltern zu Beginn des Schuljahres 2018 in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind, also die Schulfähigkeit besitzen. mehr

Mönchengladbach

Schauverhandlung und Vortrag im Arbeitsgericht

Der Arbeitsplatz ist ein Ort, an dem jeder viel Zeit verbringt. Er bildet die finanzielle Grundlage für die Erfüllung der persönlichen Wünsche und Lebensvorstellungen. Nicht immer geht es am Arbeitsplatz jedoch harmonisch zu. Allein in NRW werden jedes Jahr mehr als 85.000 Verfahren bei den Arbeitsgerichten anhängig, in denen es um den Bestand des Arbeitsverhältnisses oder Auseinandersetzungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern geht. mehr

Kreis Wesel

Beratungstag der Fachstelle Frau und Beruf

Am Dienstag, 10., und Donnerstag, 19. Oktober, können sich Frauen wieder rund um das Thema Berufstätigkeit im Kreishaus Wesel in Raum 101 beraten lassen. Die Fachstelle Frau und Beruf bietet in der Zeit von 9 bis 17 Uhr Beratungstermine zu allen Fragen der beruflichen Entwicklung an. Was muss ich tun, wenn ich mich umorientieren, meine Karriere neu planen und mich bewerben möchte? Viele Fragen, die individuell mit der Beraterin Monika Seibel von der Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel erörtert werden können. mehr

Neukirchen-Vluyn

Kunstschüler stellen in der Sparkasse aus

14 junge Künstler der Kunstschule erhielten in diesem Jahr ein Stipendium der Sparkassen-Kulturstiftung. Unter dem Titel "to tape" zeigen sie ihre Werke noch bis zum 27. Oktober in der Geschäftsstelle der Sparkasse an der Poststraße. "Das Wort aus dem Englischen bedeutet abkleben oder isolieren, im übertragenen Sinn aber auch etwas archivieren und abrufbar halten", sagten Gabriele Berndt-Bathen und Gerrit Klein, die Leiter der 1998 gegründeten Kunstschule, bei der Ausstellungseröffnung. mehr

Stadt Kempen

Falscher Pflege-Mitarbeiter bestiehlt eine 92-Jährige

Ein 92 Jahre alte Kempenerin ist gestern von einem vermeintlichen Pflegedienst-Mitarbeiter in ihrer Wohnung bestohlen worden. Wie die Polizei mitteilte, klingelte gegen 11 Uhr ein Mann an der Wohnungstür der Seniorin. Er gab vor, vom Pflegedienst zu sein und verwickelte die Frau in ein Gespräch. Als der Mann die Wohnung wieder verlassen hatte, stellte die Kempenerin fest, dass der Mann mehrere hundert Euro gestohlen hatte. Die Seniorin beschrieb den Mann so: Er ist etwa 45 Jahre alt, groß und sportlich. Er trug ein weißes Hemd und eine blaue Jacke. Nach dem Diebstahl entfernte sich der Mann in unbekannte Richtung. mehr

Hückeswagen

Volksbank Oberberg sieht sich durch Studie bestätigt

Die Präsenz regionaler Banken führt zu geringeren Kreditkosten für den Mittelstand. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine Studie der Europäischen Zentralbank. Ingo Stockhausen, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Oberberg, die in Hückeswagen als Raiffeisenbank firmiert, sieht die Position der Finanzgruppe bestätigt: "Die europaweite Studie zeigt: Großbanken in stark konzentrierten Bankenmärkten neigen dazu, ihre Marktmacht auszunutzen. mehr

Monheim

Ab 18: Bühnenpaar bietet Schlüpfriges im Schelmenturm

Maria Mariposa und ihr Bühnenpartner Mike Gromberg an der Gitarre gastieren am Samstag, 14. Oktober, um 20 Uhr mit "Lust an der Lust" im Schelmenturm. Die Erotische Lesung für Menschen ab 18 kommt stilvoll, tiefsinnig, humorvoll, aber auch gerne einmal deftig würzig daher. Dabei nimmt Maria kein Blatt vor den Mund, so die Veranstalter. Die Zuhörer erwarteten Anekdoten und erotische Geschichten Außerdem werde sie Kurzgeschichten aus ihrem Buch "Nacktschmecken" zum Besten geben, die mit populären Liedern so gemixt werden, dass für alle Geschmäcker etwas dabei sei. mehr

Monheim

Auenexperte führt durch die Urdenbacher Kämpe

Der Auen-Erlebnisbegleiter Horst Josten führt am kommenden Sonntag durch die Rheinwiesen entlang des Rheinufers in der Urdenbacher Kämpe. Dabei erfahren die Teilnehmer im interaktiven Austausch Interessantes über die Entwicklung und Geschichte des Gebietes im Süden von Urdenbach und über den Fluss, der die Landschaft prägt. Was wissen sie über "Vater Rhein", den wichtigsten Fluss vor ihrer Haustüre? Auf dem Rückweg durch die Urdenbacher Kämpe entlang der Kopfweiden- und Streuobstwiesen lernen die Besucher die ökologische Bedeutung dieser Landschaftsformen kennen. mehr

Lokalsport

TV Vorst: Schwere Aufgabe nach dem Familienfest

Beim TV Vorst lief in den ersten beiden Saisonwochen alles ein wenig zu glatt. Souverän meisterten die Grün-Weißen ihre Aufgaben und setzten vor allem beim Heimsieg gegen Geistenbeck eine Duftmarke (34:27). Was zunächst leicht paradox klingt, vermochte Trainer Dominique Junkers nach der jüngsten Pleite in Oberhausen (23:30) plausibel zu erklären: "Der fulminante Auftritt gegen Geistenbeck war für einen solch frühen Zeitpunkt in der Saison womöglich zu dominant. mehr

Dormagen

SSV Delrath möchte Anlagen für Boule und Beachfußball

Das Projekt "Umwandlung des Aschenplatzes in eine Kunstrasenanlage" beim SSV Delrath nimmt Gestalt an. SSV-Vorsitzender Olaf Temp hat in einem Brief an die Stadt Dormagen die Vorstellungen seines Vereins zusammengefasst. Demnach wünscht sich der Club, dass in einigen Punkten vom Standardprogramm des Umbaus zum Kunstrasenplatz abgewichen wird - zum Beispiel durch Verwendung pflegeleichter Spiralfasern plus ökologisch vorteilhafter Sand-Kork-Verfüllung statt Gummigranulat. mehr

Neuss

Musiktheater mit Fluss-Liedern

Im Theater am Schlachthof hat eine neue Musiktheaterproduktion Premiere: "Das Echo der Flüsse" am morgigen Freitag, nächste Vorstellung ist dann am Samstag (jeweils um 20 Uhr). Musikalisch dreht sich dabei alles um Songs, die irgendwie mit einem Fluss zu tun haben - wie "River of no Return" oder auch das Forellenquintett von Schubert. Markus Andrae hat das Stück um ein Musikertrio, das am Rhein strandet und nicht weiterkommt, unter seinem Alias-Namen Jasper Sand geschrieben. Karten gibt es im Theater an der Blücherstraße 31 unter 02131 277499. mehr

Grevenbroich

Kinderlieder zum Mitmachen

Stefan Pelzer-Florack tritt am kommenden Sonntag, 8. Oktober, in der Villa Erckens in Grevenbroich auf. Nicht in seiner Funktion als Kulturamtsleiter, sondern als Stefan Strohhut. Unter diesem Namen singt er nämlich Kinderlieder. Gemeinsam mit dem Rock-Urgestein Bertram Hammerl von der Band "Headstone" hat Stefan Pelzer-Florack sogar schon eine eigene CD herausgebracht. Los geht es am Sonntag um 14 Uhr. Der Eintritt kostet vier Euro. Infos gibt es unter der Rufnummer 02181 608656 oder im Internet unter der Adresse www.museum-niederrheinische-seele.de. mehr

Wesel

Marien-Hospital lädt ein zum Darmtag

Der Darm ist ein Wunderwerk der Natur. Er ist etwa sieben Meter lang, arbeitet Tag und Nacht und bewältigt in einem Menschenleben schätzungsweise 30 Tonnen Speisen und 50.000 Liter Flüssigkeit. Bei einem großen Darmtag nimmt das Marien-Hospital den muskulösen Supermann genau in den Blick: Was mag er? Was braucht er? Was stört ihn? Was macht ihn krank? Wie wird er wieder gesund? Antworten auf diese und andere Fragen bekommen die Besucher am Samstag, 7. Oktober, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr im Haus der Gesundheit am Marien-Hospital, Pastor-Janßen-Straße 2. Auf dem Programm, gestaltet von Selbsthilfegruppen und Experten der Klinik, stehen Informationen, Beratung, Präsentationen und Aktionen, darunter eine Ultraschall-Untersuchung, endoskopisches Operieren und vieles andere. mehr

Kaarst

Kaarst setzt auf Initialzündung mit neuem Ikea

Neue Gewerbeflächen sind knapp, umso begehrter werden Altstandorte, wenn sie für eine neue Nutzung zur Verfügung stehen. Was die Stadt Mönchengladbach gestern bei der Expo Real beispielhaft an der Entwicklung des Nordparks rund ums neue Borussia-Stadion präsentierte, hat - in etwas kleinerem Rahmen - auch Kaarst zu bieten: Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus stellte in einer Talkrunde zum Thema Revitalisierung detailliert auch den Ikea-Altstandort und das Gewerbegebiet Kaarster Kreuz vor. mehr

Leute, Leute

Zwei dicke Spenden und ein neues Martinsteam

Ein Firmenjubiläum soll man feiern, einen runden Geburtstag auch. Das dachte sich Norbert Schröder, Inhaber der Firma Holzbau Norbert Schröder, aus Elmpt. Doch er bat nicht um Geschenke für sich, sondern um Spenden für den rollenden Jugendtreff "Big Bass" und die Niederkrüchtener Jugendfeuerwehr. Jetzt konnte er jeweils 2000 Euro an Sozialpädagoge Eric Loll vom "Big Bass" und an André Koos, Leiter der Jugendfeuerwehr, übergeben. Einige Gäste beschlossen auch, direkt an eine der beiden Einrichtungen zu spenden, sodass die tatsächliche Spendensumme jetzt noch deutlich über den 4000 Euro liegt. hah mehr

Düsseldorf

Kruschel und Käpt'n Blaubär erklären die Rheinische Post

Wie entsteht eine Zeitungsseite, wieso hängen so viele Fernseher in der Redaktion, und wer schreibt eigentlich über all die Nachrichten aus dem Ausland? Die kleinen (und großen) Besucher hatten viele Fragen beim Türöffner-Tag der "Sendung mit der Maus" bei der Rheinischen Post. Rund 300 Kinder und ihre Eltern kamen am Tag der Deutschen Einheit zu dem Aktionstag und besuchten Druckerei und Zentralredaktion in Düsseldorf-Heerdt. mehr

Rom/Köln

Schlag gegen Mafia: Festnahmen in Köln und Italien

Die Polizei hat bei einem Schlag gegen die Mafia in Italien und Deutschland 37 Verdächtige festgenommen. Bei der Aktion gegen den "Rinzivillo"-Clan der sizilianischen Cosa Nostra gab es auch Festnahmen in Köln, wie die italienische Polizei mitteilte. Nach den zwei Verdächtigen in Deutschland hätten die italienischen Behörden mit europäischen Haftbefehlen gefahndet, sagte eine Sprecherin der Generalstaatsanwaltschaft in Köln. Den beiden Italienern werde Drogenhandel vorgeworfen, einem der Männer zudem die Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung. Insgesamt waren an der Operation in Italien rund 600 Polizisten beteiligt, hieß es bei der Polizei in Rom. Die Behörden beschlagnahmten zudem Güter im Wert von mehr als elf Millionen Euro. mehr