| 10.59 Uhr

Düsseldorf
Beifahrer aus Sportwagen geschleudert

Düsseldorf. Bei einem schweren Unfall ist in Düsseldorf ein junger Mann tödlich verunglückt.

Der Beifahrer eines Sportwagens ist bei einem Unfall in Düsseldorf aus dem Auto geschleudert und von einem Lastwagen überrollt worden. Der 29-Jährige starb noch am Unglücksort, wie die Polizei gestern mitteilte.

Zuvor war der grellgrün lackierte Sportwagen, eine US-amerikanische Dodge Viper, beim Überholen auf Höhe einer Ausfahrt mit dem Lastwagen kollidiert, woraufhin der Fahrer die Kontrolle über das Auto verlor.

In dem Wagen befanden sich der 30 Jahre alte Fahrer und der 29-Jährige, der vermutlich nicht angeschnallt war. Der Fahrer war bei dem Unfall am Donnerstagabend nach Polizeiangaben offenbar angeschnallt, er stand aber unter Alkoholeinfluss. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung eingeleitet. Er und der Lkw-Fahrer, der einen Schock erlitt, kamen ins Krankenhaus. Sie wurden von Notfallseelsorgern betreut. Bei dem Sportwagen handelte es sich um ein Cabrio, das aber mit geschlossenem Dach unterwegs war.

Die Fahrbahn war am Abend in Richtung Düsseldorfer Innenstadt für etwa drei Stunden gesperrt. Die Unfallursache war zunächst unklar. Dass überhöhte Geschwindigkeit eine Rolle gespielt haben könnte, schloss die Polizei nicht aus. Die Beamten stellten die Unfallfahrzeuge sicher. Sie schätzen, dass ein Sachschaden in Höhe von mehr als 150.000 Euro entstanden ist.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Beifahrer aus Sportwagen geschleudert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.