| 09.26 Uhr

Solingen
Betrunkener fährt auf Gruppe von Passanten zu

Solingen. Ein alkoholisierter Mann hat am Samstagabend in Solingen versucht, sein Auto in eine Menschenmenge zu steuern. Wie die Polizei gestern meldete, war der Mann zuvor durch rücksichtloses Fahren aufgefallen. Immer wieder raste der 50-Jährige mit hohem Tempo und quietschenden Reifen durch die Solinger City, so dass Besucher einer Gaststätte schließlich versuchten, den Mann anzuhalten. Der Seat-Fahrer stoppte aber nicht, sondern drängte die Menschen zur Seite, um anschließend rückwärts und mit Vollgas auf die Gruppe zuzufahren. Die Passanten konnten sich nur durch Sprünge in Sicherheit bringen. Die Amokfahrt endete an einem Lichtmast. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer wurde von der Polizei festgenommen. Ein politisches Motiv wird ausgeschlossen.
(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Betrunkener fährt auf Gruppe von Passanten zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.