| 09.10 Uhr

Münster
Bürger gegen verkaufsoffenen Sonntag in Münster

Münster. Mehr als die Hälfte der Bürger (52,79 Prozent) haben in Münster bei einem Bürgerentscheid gegen den verkaufsoffenen Sonntag gestimmt. Die Mehrheit der Stimmen erreichte die erforderliche Mindestzahl (Quorum). Mit dem Bürgerentscheid wollte die Initiative "Freier Sonntag Münster" mehrere ursprünglich geplante Sonntage mit offenen Geschäften im Stadtgebiet endgültig kippen. Die Initiative wird von der Gewerkschaft Verdi und den Kirchen unterstützt. Die meisten Termine für verkaufsoffene Sonntage sind allerdings gerichtlich zwar bereits untersagt worden, weil ihnen der Anlass fehlt. Beim Bürgerentscheid in Münster lag die Beteiligung bei rund 22 Prozent.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Münster: Bürger gegen verkaufsoffenen Sonntag in Münster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.