| 08.56 Uhr

Solingen
Bus durchbricht Brückengeländer

Solingen. In Solingen wäre gestern ein Bus beinahe zehn Meter in die Tiefe gestürzt.

Ein Gelenkbus hat gestern Vormittag das Geländer einer Brücke an einem Solinger S-Bahn-Bahnhof durchbrochen. Zwei Drittel der vorderen Achse schwebten zeitweise in rund zehn Metern Höhe über dem Boden. Ein 72-Jähriger hatte zuvor den Oberleitungsbus mit seinem Auto im Gelenk getroffen. Deswegen konnte der Fahrer den Bus nicht mehr steuern. Im Gegensatz zu dem Autofahrer blieben die sechs Fahrgäste und der Busfahrer unverletzt. Der Bahnverkehr unter der Brücke war über Stunden lahmgelegt.

(gra)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Bus durchbricht Brückengeländer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.