| 07.58 Uhr

Solingen
Flüchtlinge sollen Kind missbraucht haben

Solingen. Drei junge Afghanen sitzen in U-Haft. Die Ermittler werfen ihnen eine schwere sexuelle Straftat vor. Von Martin Oberpriller

Drei afghanische Flüchtlinge, die als unbegleitete Jugendliche nach Deutschland gekommen sind, stehen im Verdacht, sich in Solingen an einem zwölfjährigen Jungen vergangen zu haben. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Wuppertal gestern auf Anfrage. "Die drei Jugendlichen sitzen in Untersuchungshaft", sagte ein Sprecher.

Der Vorfall soll sich bereits am 3. April in der Jugendhilfeeinrichtung Halfeshof des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) ereignet haben. Dort werden verhaltensauffällige sowie sozial benachteiligte Jugendliche betreut. Sowohl das mutmaßliche Opfer als auch die Täter waren laut Staatsanwaltschaft in der Einrichtung untergebracht. Der Missbrauchsfall war ans Licht gekommen, weil sich der Junge einem Erzieher anvertraut hatte. Dieser schaltete daraufhin die Polizei ein.

Bei den drei Verdächtigen, denen eine "schwere sexuelle Straftat" zur Last gelegt wird, handelt es sich nach eigenem Bekunden um Jugendliche im Alter von 16, 17 beziehungsweise 18 Jahren. Allerdings hegen die Ermittler an diesen Angaben erhebliche Zweifel. "Dem Augenschein nach könnten die Verdächtigen auch älter sein", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Er kündigte an, zu dem Alter der Afghanen ein Gutachten anfertigen zu lassen. Sollte sich herausstellen, dass die Verhafteten älter als 18 Jahre alt sind, könnten sie sowohl nach Jugend- als auch nach Erwachsenenstrafrecht zur Rechenschaft gezogen werden. Einer der Verdächtigen ist bei den Behörden kein unbeschriebenes Blatt. Der junge Mann war schon früher einmal aufgefallen, als er unter einem anderen Namen nach Deutschland eingereist war. "Zudem gab er ein anderes Geburtsdatum an", hieß es bei der Staatsanwaltschaft.

Der LVR kündigte an, die Sicherheitsvorkehrungen in der Jugendhilfeeinrichtung Halfeshof zu überprüfen. "Noch in dieser Woche werden Gespräche geführt, bei denen der Fall untersucht wird", sagte ein LVR-Sprecher.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Drei Afghanen sitzen in Solingen in U-Haft: Missbrauch eines Jungen?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.