| 07.35 Uhr

Xanten
Drei Xantener nach Oktoberfest verprügelt

Xanten. Nach dem Oktoberfestbesuch in Xanten sind in der Nacht zu Samstag drei Familienväter brutal zusammengeschlagen worden. Fünf oder sechs junge Männer sollen das Trio von den Fahrrädern gerissen und grundlos verprügelt haben. Die drei Männer, die auf dem Heimweg waren, seien schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit. Neben zahlreichen Prellungen sollen sie Kiefer-, Nasenbein- und Trümmerbrüche erlitten haben. Die Täter sollen noch auf die Opfer eingetreten haben, als diese bereits bewusstlos am Boden lagen. Die Xantener - zwischen 35 und 40 Jahre alt - befinden sich zur weiteren Behandlung in verschiedenen Spezialkliniken.

Die Tat soll sich direkt neben den wartenden Shuttlebussen ereignet haben. Die Täter sollen laut Polizei ein südländisches Aussehen und deutsch mit Akzent gesprochen haben. Sie konnten entkommen. Die Opfer erstatteten Anzeige.

(up)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Drei Xantener nach Oktoberfest verprügelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.