| 09.11 Uhr

Düsseldorf
Düsseldorf startet neue U-Bahn mit großem Fest

Düsseldorf. Auf einer 3,4 Kilometer langen Strecke rollen ab morgen früh vier Linien durch den neuen Düsseldorfer U-Bahn-Tunnel. Den Abschluss des 846 Millionen Euro teuren Projekts begeht die Landeshauptstadt heute mit einem Bürgerfest. Dabei können die Besucher die neue unterirdische Strecke unentgeltlich kennenlernen. Ab 12.30 Uhr pendeln Züge durch die Röhre und die sechs neuen U-Bahnhöfe. Da mit der so genannten Wehrhahn-Linie einige oberirdische Strecken wegfallen (unter anderem durch die Düsseldorfer Altstadt), gibt es zudem die Möglichkeit, in Oldtimer-Bahnen letztmalig über diese Kurse zu fahren. Auch die acht Züge der Baujahre 1920 bis 1969 stehen unentgeltlich zur Verfügung. Zentrum des Fests ist der Schadowplatz in der Innenstadt, auf dem eine Ausstellung über den Bau zu sehen ist und Aktionen für Kinder angeboten werden.

Als besondere Attraktion gelten die sechs neuen U-Bahnhöfe, die jeweils ein Künstler gestaltet hat. Über die Werke zwischen Oberfläche und Bahnsteig hat gestern sogar die britische Zeitung "Guardian" berichtet. Die Stationen sind ab 11.30 Uhr geöffnet, auch dort gibt es Unterhaltungsprogramm.

(hdf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Düsseldorf startet neue U-Bahn mit großem Fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.