| 10.00 Uhr

Düsseldorf
Flughafen: 741 nächtliche Landungen in drei Monaten

Düsseldorf. Am Flughafen Düsseldorf landen immer mehr Flugzeuge zu sehr später Stunde nach 23 Uhr oder kommen praktisch noch in der Nacht zwischen fünf Uhr und sechs Uhr früh an. Dies hat der alle drei Monate erscheinende Nachtflugreport des Flughafens ergeben. Danach sind zwischen April und Juni 741 Maschinen in diesem Zeitraum am Airport angekommen - deutlich mehr als in jedem anderen Quartal seit 2013. 30 Maschinen kamen in den drei Monaten zwischen Mitternacht und fünf Uhr früh an. Von Reinhard Kowalewsky

Wie ernst die Lage ist, zeigt auch eine gestern veröffentliche Statistik der Initiativen gegen den Fluglärm, die auf Daten aus zwei Messstationen in Kaarst (überwiegend Starts) und in Essen (überwiegend Landungen) basieren: Danach gingen im Juni insgesamt 456 Jets erst nach 23 Uhr auf die Landebahn runter, 300 mehr als noch vor einem Jahr im Juni. "Wir erleben einen traurigen Rekord", sagt Werner Kindsmüller, Vorsitzender des Vereins "Kaarster gegen Fluglärm". Er rechnet vor, dass pro Tag rund 15 Maschinen erst nach 23 Uhr herunterkommen - mit der von den Behörden angestrebten weitgehenden Nachtruhe ab dieser Uhrzeit habe das nichts zu tun.

Auch dem Management des Flughafens ist die Entwicklung unangenehm. Es erklärt auf Anfrage, man sei mit den Werten des zweiten Quartals insgesamt "auch nicht zufrieden". Hauptursache der späten Landungen seien aber "Gründe, die wir als Airport nicht beeinflussen können". Dazu würden Verspätungen wegen vieler Hitzegewitter und wegen "zahlreiche Streiks in ganz Europa" gehören.

Die Flughafengegner nehmen die Statistiken zum Anlass, zu fordern, dass die Landesregierung die geplante Kapazitätserweiterung um 16 Prozent am Flughafen nicht erlaubt. "Je mehr Flüge, umso mehr Verspätungen", warnt Kindsmüller. Konkret geplant ist, dass pro Stunde statt 45 Starts und Landungen 60 Flugbewegungen erlaubt sein sollen.

Der Flughafen argumentiert umgekehrt: Mit mehr Kapazitäten könne er mehr Maschinen schneller abfertigen, also könnte es eventuell weniger Verspätungen geben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Flughafen: 741 nächtliche Landungen in drei Monaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.