| 09.55 Uhr

Dortmund
Freibäder ziehen durchwachsene Zwischenbilanz

Dortmund. Drei Monate nach dem glänzenden Start in die Freibadsaison haben die Betreiber in Nordrhein-Westfalen eine durchwachsene Zwischenbilanz gezogen. Zwar kamen bislang Hundertausende Besucher. Aber in der Ferienzeit schwächelt das Wetter. Nach sonnigem Auftakt mit heißen Tagen im Mai und im Juni hat der Regen im bisherigen Hochsommer den Bädern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die meisten Betreiber haben so gerade die Zahlen des durchschnittlichen Vorjahres erreicht. Sie hoffen jetzt auf einen heißen Saisonendspurt bis Mitte September.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dortmund: Freibäder ziehen durchwachsene Zwischenbilanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.