Duisburg

Der kleine Sandokan piesackt die Kamele

Seit seiner Ankunft im Jahre 2011 aus dem Zoo Heidelberg in Duisburg hat der Trampeltierhengst Sultan bewiesen, was er als Zuchthengst so kann. Der jüngste Spross Sandokan ist - immerhin - sein 16. Nachwuchs. Der kleine Hengst ist jetzt sechs Wochen alt und wahrlich ein kleiner Kämpfer, wie es sein Name, angelehnt an den Film "Sandokan - der Tiger von Malaysia" aus den 70er Jahren, schon verrät. Bei der Geburt des kleinen Männchens verlief alles nach Plan. Von Christin Latniakmehr

Bilderserien
Freizeit-Tipp

Freiluft-Kino für jede Zielgruppe

Düsseldorf. Mit einem Live-Auftritt des britischen Tenors Paul Potts beginnt heute die Saison im Commerz Real Cinema. Vier Wochen lang ist auf der großen Leinwand unter freiem Himmel jeden Tag ein anderer Film zu sehen - zum Start nach dem Auftritt des Sängers übrigens die Verfilmung seiner eigenen Lebensgeschichte "One Chance". Von Nicole Langemehr

Düsseldorf

Open-Source-Festival darf auf Hilfe hoffen

Das Open-Source-Festival erhält vermutlich dieses Jahr einen Sonderzuschuss. Die Folgen von Orkan "Ela", Waldsperrungen, ein auch deswegen schleppender Vorverkauf und Starkregen kurz vor dem Festival, der die Aufbaukosten erhöhte, haben zu Mindereinnahmen und Mehrausgaben geführt. Von Uwe-Jens Ruhnaumehr

Kunststreit in Düsseldorf

Beuys-Weggefährte verteidigt Fettecken-Schnaps-Aktion

Im Streit um die Verarbeitung der Reste von Joseph Beuys' berühmter Fettecke zu Schnaps hat sich ein Weggefährte des Künstlers gemeldet. Damit sei lediglich der unwürdige Zustand der Reste des zerstörten Kunstwerks beendet worden, erklärte Heinz Baumüller. mehr

Kunst von Joseph Beuys

Kommt die Fettecke wieder vor Gericht?

Der Streit über die Verarbeitung des Rests einer zerstörten Fettecke von Joseph Beuys zu Schnaps könnte ein Fall für die Justiz werden. "Man hat meinen Mann in der Öffentlichkeit lächerlich gemacht", sagt Eva Beuys. Johannes Stüttgen, rechtmäßiger Besitzer der Fetteckenreste, spricht dagegen von "Erlösung". Von Annette Bosettimehr

Wuppertal

Viele neue Bewohner im Wuppertaler Zoo

Ein Besuch im Zoo ist vor allem im Frühjahr interessant. Denn dann gibt es dort viele Jungtiere zu bestaunen. Besonders gefreut hat sich der Zoo über den Nachwuchs bei den Bongo-Antilopen. Diese stark bedrohte Tierart stammt aus Kenia und fällt sowohl durch ihre rotbraune Färbung als auch durch die stark geschwungen Hörner auf. Von Michael In't Zandtmehr

Starke Gewitter

Mann ertrinkt in Münster in überflutetem Keller

Düsseldorf. Wieder starke Gewitter in NRW: Heftiger Regen hat am Montagabend und in der Nacht die Feuerwehren in Atem gehalten. Besonders betroffen war Münster. Dort ist ein Mann in einem Keller ertrunken. Aber auch das Ruhrgebiet und Teile des Niederrheins hat das Unwetter erwischt. Für Dienstag hat der Deutsche Wetterdienst neue Warnungen herausgegeben. Von C. Siedentop, D. Fiene und J. Conradymehr

Gewitter und Starkregen in NRW

Zweites Todesopfer nach schwerem Unwetter in Münster

Wieder hat  es über Nordrhein-Westfalen geblitzt und geschüttet. Vor allem im Gebiet um Münster gab es Montagabend vielerorts Überschwemmungen. Dort starben zwei Menschen durch das Unwetter. Am Mittwoch soll es ruhiger werden. mehr

Bochum

Königspython versteckt sich in Opel Astra

Einen ungewöhnlich starken Beharrungswillen zeigt eine etwa zwei Meter lange Königspython. Die Würgeschlange hat sich im Motorraum eines Bochumer Opel Astra häuslich eingenistet - und erweist sich bislang zum Ärger des Autobesitzers als ungewöhnlich standorttreu. Alle Versuche von Polizei und Feuerwehr, das Tier aus dem Fahrzeuginneren zu vertreiben, scheiterten. mehr