| 10.21 Uhr

Düsseldorf
Garten-Workshop: Leser gestalteten Blumengestecke

Düsseldorf. Das Medienhaus bewies am Samstag seinen grünen Daumen: Zum Abschluss der Gartenserie hatten Leser die Möglichkeit, im Konferenzzentrum der RP-Mediengruppe an einem Workshop rund ums Thema Garten teilzunehmen. Unterstützt wurde die Veranstaltung von der Initiative "Blumen - 1000 gute Gründe". "Auch abseits von Aktionstagen wie Mutter- oder Valentinstag kann man Blumen verschenken oder sich selbst eine Freude machen", sagte Kathrin Wüllenweber von der Initiative, "wir möchten den Menschen dieses Thema wieder näher bringen." Von Nicole Esch

Ausgestattet mit neuen Schürzen und reichlich Gestaltungswillen ging es ans Werk. Die selbstgebastelten Objekte konnten die Teilnehmerinnen - Männer waren nicht dabei - mit nach Hause nehmen. An den Stationen Venezia-Schalen, Blumengestecke, Smoothie- und Kräutergarten gab es viel Neues zu lernen. Regina Großmann aus Neuss etwa war erstaunt, dass man Blumen nicht bis zum Kopf in Steckkränze hineinstecken darf. "Sonst faulen sie schneller", teilte sie ihr neues Wissen mit. Die Dozentin für Kochkurse war begeistert von der Veranstaltung. "Ich hoffe, so etwas findet künftig häufiger statt."

An der Station "Mein Kräutergarten" wurden die Sinne angesprochen. Die Teilnehmerinnen konnten erst mal verschiedene Kräuter riechen, schmecken und befühlen. Dann bepflanzten sie große Schalen mit Basilikum, Schnittlauch und Petersilie. Gartenexperte Elmar Mai, bekannt aus dem ZDF-Magazin "Volle Kanne", stand für Fragen zur Verfügung. Die Themen Rasen und Rosen kamen besonders häufig auf. "Einen Rasen muss man jetzt mit stickstoffbetontem Dünger anreichern", riet er. "Vertikutieren macht noch keinen Sinn."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Garten-Workshop: Leser gestalteten Blumengestecke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.