| 07.32 Uhr

Borken
Geschwister prügeln sich auf Beerdigung

Borken. In einer Gaststätte in Borken (Münsterland) ist am Donnerstagabend eine Beerdigungsfeier aus dem Ruder gelaufen. Wie die Polizei mitteilt, hatten sich zwei Brüder (27 und 38) und ihre 44-jährige Schwester in einer Gaststätte in die Haare bekommen. Dabei ging auch die Heckscheibe des an der Straße geparkten Autos des älteren Bruders zu Bruch. Als die Einsatzkräfte der Polizei eintrafen, habe der jüngere gerade mit entblößtem Oberkörper die Thekenausstattung demolieren wollen.

Bei einem Handgemenge zwischen den Beamten und den Geschwistern sowie einer weiteren Frau (43) wurden vier Personen verletzt, darunter zwei Polizisten. Um die Situation zu bewältigen, mussten zusätzliche Streifenwagen und ein Diensthundeführer hinzugezogen werden. Die Beteiligten sollen stark alkoholisiert gewesen sein. Der 27-Jährige verbrachte die Nacht in Gewahrsam. Der Auslöser des Streits sei noch unklar, berichtet die Polizei.

(emy)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borken: Geschwister prügeln sich auf Beerdigung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.