| 09.40 Uhr

Remscheid
Grillen nur mit Personalausweis in Remscheider Park

Remscheid. Die Stadt Remscheid will in einem öffentlichen Park das Grillen nur noch unter Vorlage eines Ausweises gestatten. "Wir werden ab jetzt die Personalien der Griller erfassen", sagte Ordnungsamtschef Jürgen Beckmann. "Kommt es dann zu Schäden, kann man diese zuordnen", erklärte Beckmann. Am Wochenende hatten unbekannte Griller eine Müllhalde in dem beliebten Remscheider Naherholungsgebiet hinterlassen. Mit der Maßnahme zog man nun die Reißleine. Sollte die Ausweispflicht nicht ausreichen, müsse man sogar über ein generelles Grillverbot nachdenken, sagte der Ordnungsamtsleiter. Die Entsorgung des liegengebliebenen Mülls kostet die Städte jährlich viel Geld. Und auch die Natur leidet. Einweggrills zum Beispiel hinterlassen Brandflecken auf den Wiesen.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Grillen nur mit Personalausweis in Remscheider Park


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.