| 10.48 Uhr

Düsseldorf
Großes Interesse an der Region Teutoburger Wald

Düsseldorf. Hermannsdenkmal, unzählige Wanderrouten und mehr als 30 Kur- sowie Erholungsorte locken alljährlich Hunderttausende Besucher in den Teutoburger Wald. Gestern präsentierte sich die Region mit ihrem vielfältigen Angebot im Düsseldorfer Konferenzzentrum der Rheinische Post Mediengruppe. Das Interesse war enorm, Besucher freuten sich beispielsweise über "gute Anregungen für einen Wochenend-Trip" und das "sehr informative, teils überraschende Programm". Auch die touristischen Anbieter waren zufrieden mit der Resonanz. "Es wurden viele spezifische Fragen zur Region gestellt. Bei anderen Veranstaltungen fragen die Leute zum Großteil ausschließlich nach der Landesgartenschau", sagte Nina Reichstein von der Landesgartenschau Bad Lippspringe.

Markus Backes, Leiter Teutoburgerwald Tourismus, freute sich besonders darüber, dass die Themen Wandern, Radfahren und Gesundheit/Wellness bei den Besuchern gut angenommen wurden. "Die Menschen sind zudem immer wieder überrascht, wie schnell die Region Teutoburger Wald von Düsseldorf aus zu erreichen ist", sagte Backes. Zu den Ausstellern gehörten Bad Oeynhausen, Bad Salzuflen, Horn-Bad Meinberg, Bad Lippspringe, Bad Driburg, das "Land des Hermann", das Paderborner Land und das Kulturland Kreis Höxter. Angebote für Tageswandertouren wurden ebenso vorgestellt wie Pauschalangebote zum Wanderurlaub.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Großes Interesse an der Region Teutoburger Wald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.