| 09.55 Uhr

Düsseldorf
Grüner Pfeil für Fahrradfahrer?

Düsseldorf. Grüne fordern, Radlern das Rechtsabbiegen bei Rot zu erlauben. Von Joris Hielscher

Fahrradfahrer sollen selber entscheiden, ob sie an einer roten Ampel anhalten oder weiterfahren - mit dieser Forderung hatte der wirtschaftspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Dieter Janecek, in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung am Dienstag für mächtig Wirbel gesorgt. Gestern haben nun Grünen-Politiker die Pläne konkretisiert. Demnach sollen Fahrradfahrer auch bei roter Ampel weiterfahren dürfen, wenn sie rechts abbiegen und es der Verkehr zulässt.

Arndt Klocke, verantwortlich für Verkehr in der Grünen-Landtagsfraktion in NRW, begrüßte den Vorschlag: "Die Idee muss aber sorgfältig geprüft und unter anderem mit Polizei und Verkehrswacht diskutiert werden." Deutliche Ablehnung kam dagegen von der Union. "Solche Experimente mit Radfahrern sind fahrlässig. Verkehrsunfälle lassen sich nur reduzieren, wenn sich alle an klare Regeln halten", sagte Klaus Voussem, verkehrspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion.

Die Öko-Partei will dazu ein neues Verkehrsschild einführen. Kommunen könnten dieses an Kreuzungen, die sie für sinnvoll halten, anbringen und dort den Radfahrern das Rechtsabbiegen erlauben, erläuterte der zuständige Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Matthias Gastel. Es wäre also eine Art grüner Pfeil ausschließlich für Fahrräder. Der Vorteil wäre, dass weniger Radfahrer an Kreuzungen stehen würden. "Wenn bei Grün alle Verkehrsteilnehmer gleichzeitig anfahren, werden Radfahrende von Kfz-Fahrern allzu häufig im toten Winkel übersehen." Bei der Neuregelung müsste aber sichergestellt werden, dass Fußgänger grundsätzlich Vorrang haben. "Die Regelung kann helfen, den Verkehrsfluss zu erhöhen und die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu erhöhen", sagte eine Sprecherin des ADFC, der den Vorschlag unterstützt.

Die Grünen verweisen auf Beispiele aus Frankreich und der Schweiz. Seit 2013 weisen französische Städte und Gemeinden, darunter Paris, Kreuzungen mit einem extra Verkehrsschild aus, an dem Radfahrer auch bei Rot abbiegen können. In Basel wird solch eine Regelung seit 2013 getestet. Die Nachbarländer hätten gute Erfahrungen gemacht, erklärte Gastel und forderte die Bundesregierung auf, Modellprojekte zu starten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Grüner Pfeil für Fahrradfahrer?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.