| 02.30 Uhr

Hassels: Brand in Hochhaus fahrlässig verursacht

Das Feuer in der zehnten Etage eines Hochhauses an der Fürstenberger Straße in Hassels ist nach ersten Ermittlungen der polizeilichen Brand-Experten durch Fahrlässigkeit entstanden. Was genau der Brandherd war, lasse sich aber nur schwer feststellen, weil die Wohnung vollständig zerstört wurde, so ein Polizeisprecher. Der Mieter der Wohnung, der sich gerettet haben soll, indem er auf einen Balkon im neunten Stockwerk sprang, wird wegen einer Rauchgasvergiftung noch in der Uni-Klinik behandelt.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hassels: Brand in Hochhaus fahrlässig verursacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.