Universitäten im Porträt
Uni Bonn – exzellent bei Nobelpreis-Wunsch und Fernweh

Zehn Gründe, warum die Uni Bonn zu den Besten zählt
Zehn Gründe, warum die Uni Bonn zu den Besten zählt
Wahrhaft fürstlich ist an der Uni Bonn nicht nur das Hauptgebäude im Kurfürstlichen Schloss, sondern auch ihr Ruf. Wer sich in die Liste der prominenten Absolventen einreiht, hat gar nicht so schlechte Chancen auf einen Nobelpreis.

An der Uni Bonn verschmilzt Forschung mit alter Tradition. Die Atmosphäre rund um das Hauptgebäude, das Kurfürstliche Schloss, erinnert an Studenten-Verbindungen, intellektuelle Gespräche auf dem Universitäts-Campus und lange Nächte in der Bibliothek.

Wer an der Universität Bonn studiert, sollte allerdings nicht nur lernen, sondern auch aktiv forschen wollen. Die Uni Bonn rühmt sich nämlich nicht nur mit Praxisnähe im Studium, sondern bietet den Studierenden auch viele Studienangebote und Forschungsmöglichkeiten. Damit will sich die Universität Bonn von anderen Unis abheben. Durch Kooperationen mit anderen Hochschulen, wie bei der Gründung des Wirtschaftsinstituts in Zusammenarbeit mit der Universität Köln, treibt sie die Forschungsbereiche der Universität weiter voran.

Wie viele Studenten studieren an der Universität Bonn?

Über 35.500 Studierende aus dem In- und Ausland folgen derzeit dem exzellenten Ruf der Bonner Uni. Studenten aus dem Ausland locken die internationalen Studiengänge, während die Bonner Studenten an einer von über 70 Partneruniversitäten weltweit ein Auslandssemester absolvieren und durch verschiedene Studienangebote und Sprachkurse ein Zertifikat für internationale Kompetenz erwerben können. Wen also das Fernweh überkommt, der ist an der international ausgerichteten Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität wunderbar aufgehoben.

Das sind die Zahlen und Fakten rund um die Bonner Uni

  • Gründung: 1818
  • Anzahl der Studenten: rund 35.500 Studierende
  • Anzahl der ausländischen Studierenden: 4000
  • Professoren: 550
  • Mitarbeiter: 6000
  • Fakultäten: 7
  • Studiengänge: 200 Studienfächer und Abschlüsse
  • Forschung: 13 Sonderforschungsbereiche
  • Semesterbeitrag: ca. 285 Euro
  • Campus: 371 Gebäude und 2 Schlösser
  • Facebook: Über 40.000 Likes

(gerundete Angaben, Stand 2017)

Hochschul-Ranking der Uni Bonn

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn zählt zu einer der besten Universitäten in Deutschland. Im internationalen Vergleich macht sie sich auch nicht schlecht. Im Times Higher Education Ranking 2017 erreichte sie beispielsweise den soliden 113. Platz im weltweiten Vergleich. Knapp 1000 Universitäten nahm das englische Magazin unter die Lupe. Den Platz 113 teilt sich die Uni Bonn mit der McMaster University in Kanada und der McQueen University of London. Im deutschen Vergleich belegt die Universität Bonn Platz zwölf.

Im CHE Hochschulranking sichert sich die Uni Bonn vor allem im Fach Informatik eine gute Bewertung in Bezug auf die internationale Ausrichtung im Master und die gute Unterstützung vor Studienbeginn und im ersten Studienjahr. Der Fachbereich Mathematik wird von den Studierenden im CHE Ranking als überdurchschnittlich gut bewertet. Das Lehrangebot, der Wissenschaftsbezug und die Ausstattung der Räume und Bibliothek schneiden in den Umfragen gut ab.

Prominente Absolventen der Uni Bonn

In über 200 Jahren Geschichte hat so manche Berühmtheit in den Vorlesungsräumen der Universität in Bonn studiert. Darunter Persönlichkeiten wie Heinrich Heine, Karl Marx, Friedrich Nietzsche und Konrad Adenauer. Die Liste der bekannten Alumni kann sogar noch lange fortgeführt werden. Auch der bekannte Moderator, Autor und Journalist Ulrich Wickert ist ein ehemaliger Student der Universität Bonn.

In den vergangenen drei Jahrzehnten gab es gleich zwei Nobelpreisträger von der Universität Bonn. Das allein zeugt vom Forschungsdrang der Traditions-Universität. Zu den Preisträgern gehören der Physiker Wolfgang Paul und der Mediziner Harald zur Hausen.

 

Gott sei Dank ist endlich der Sommer da #hofgarten #unibonn #sonnenbrand #froooinde

Ein Beitrag geteilt von Melanie (@nelia931) am

Welche Studiengänge bietet die Universität Bonn?

Das Studienangebot an der Universität Bonn ist riesig. Aus sieben Fakultäten können Sie über 200 Studiengänge auswählen. Studienabschlüsse mit dem Bachelor, Master, Staatsexamen, Magister und mit dem kirchlichen Examen erwarten Sie in den Uni-Gebäuden. Neben internationalen Studiengängen und zulassungsbeschränkten Lieblingsfächern gibt es auch einige zulassungsfreie Fächer. Von Ägyptologie über Theologie bis Zahnmedizin ist alles möglich.

Das Studienangebot wird auf sieben Fakultäten aufgeteilt:

  • Katholisch-Theologische Fakultät: Studium der christlichen Gesellschaftslehre, Kirchenrecht, Liturgiewissenschaft und weitere Studiengänge
  • Evangelisch-Theologische Fakultät: Studiengänge wie evangelische Theologie, Lehramt Gymnasium und "Ecumenical Studies"
  • Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät: Studiengänge wie Jura, Wirtschaftswissenschaften und "Law and Economics"
  • Medizinische Fakultät: Studium der Medizin und Zahnmedizin
  • Philosophische Fakultät: Studiengänge wie Anglistik, Archäologie, Kunstgeschichte, Asienwissenschaften und Medienwissenschaft
  • Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät: Studiengänge wie Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Katastrophenmanagement und Physik
  • Landwirtschaftliche Fakultät: Studium der Agrarwissenschaften, Humanernährung, Naturschutz und Landschaftsökologie und weitere Fächer

Die Vorlesungen für die über 35.000 Studierende werden in den über 371 Gebäuden der Uni abgehalten. Diese Gebäude befinden sich auf verschiedenen Campussen in der ganzen Stadt. Studieren Sie Theologie und Geisteswissenschaften können Sie wie damals der später weltberühmte Philosoph Friedrich Nietzsche im Hauptgebäude, dem ehemaligen kurfürstlichen Residenzschloss, mitten im Stadtzentrum an den Vorlesungen teilnehmen.

Auf dem großen Campus Poppelsdorf finden die Vorlesungen der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, der Landwirtschaftlichen Fakultät und der Medizinischen Fakultät statt. Neben dem Poppelsdorfer Schloss aus dem 18. Jahrhundert befinden sich hier auch zahlreiche Neubauten mit modernen Vorlesungsräumen.

Studiengänge ohne NC

Die gute Nachricht zuerst: An der Universität Bonn gibt es auch eine Reihe von zulassungsfreien Studiengängen. Das heißt, diese Studiengänge unterliegen keinem NC. Sie erhalten allein durch die Einschreibung sicher einen Studienplatz. Die schlechte Nachricht: Sie müssen sich schon für etwas ungewöhnlichere Fächer wie Ethnologie, Altamerikanistik, Asienwissenschaften, Griechische Literatur oder Hispanistik interessieren. Welche weiteren Studiengänge zulassungsfrei sind, können Sie in der Übersicht über die Studiengänge einsehen. Wählen Sie dazu einfach das Kriterium "zulassungsfrei" aus.

Bei allen zulassungsbeschränkten Studiengängen wird dagegen ein NC erhoben. Das heißt, der Durchschnitt Ihrer Abiturnote ist das wichtigste Auswahlkriterium bei der Vergabe der Studienplätze. Bei beliebten Studiengängen wie Psychologie und Medizin liegt der Numerus clausus da schon mal bei 1,2. Unabhängig von Ihrer Abiturnote müssen Sie sich auf alle Studiengänge mit NC entweder direkt über die Webseite der Bonner Uni oder über Hochschulstart.de bewerben. Ungefähre Richtwerte für die aktuellen Auswahlgrenzen werden auf der Webseite veröffentlicht.

Jura an der Uni Bonn

Raten Sie mal, wer an der Uni Bonn Jura studiert hat? Das waren keine geringeren als Dichter Heinrich Heine und Karl Marx, der einflussreichste Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus. Im CHE Ranking punktet das Jurastudium an der Uni Bonn vor allem in Bezug auf das Studienangebot. Hilfreich ist beispielsweise der Klausurenkurs. Bei diesem Angebot können Sie wöchentlich an einer Probeklausur teilnehmen und Ihre Schwächen und Stärken realistisch einschätzen. Der Kurs dient der Vorbereitung auf das Staatsexamen.

Der NC im Fach Jura ist ebenfalls nicht unerreichbar: Mit einem guten Abi und einem Notendurchschnitt von 2,4 können Sie sich einen Platz an der Uni Bonn sichern. Die juristische Fakultät befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Bonner Innenstadt, der Universitäts- und Landesbibliothek sowie dem Hauptgebäude der Universität Bonn. Durch zahlreiche Kooperationen der Uni ist es möglich, einen Teil des Studiums an einer Partneruniversität im Ausland zu verbringen.

Wie gut ist ein Informatik-Studium an der Bonner Universität?

Informatik können Sie neben vielen weiteren Studiengängen ebenfalls an der Uni Bonn studieren. Im CHE Ranking wird vor allem das Angebot und die Unterstützung der Studierenden zum Studienanfang sowie die internationale Ausrichtung des Masterstudiengangs als überdurchschnittlich gut bewertet. Auch die Bewertung der Berufspraxis im Master kann sich mit sechs von acht Punkten sehen lassen.

Der Einstieg ist dabei gar nicht so schwer: Informatik für den Bachelor im Lehramt und den Bachelor of Science ist zulassungsfrei. Sie können sich also direkt für Ihr Wunschstudienfach einschreiben. Das Informatikstudium für den Master of Education für Gymnasium und Gesamtschule ist ebenfalls zulassungsfrei.

Wie funktioniert die Einschreibung an der Uni Bonn?

Bonn soll es also werden? Es gibt zwei Möglichkeiten sich an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität einzuschreiben. Bei zulassungspflichtigen Studienfächern mit einem NC findet vor der Zulassung ein Auswahlverfahren statt. Erreichen Sie den NC, stehen Ihre Chancen gut, dass Sie auch einen Studienplatz erhalten. Liegt Ihre Abi-Durchschnittsnote unter dem NC, haben Sie durch das Nachrückverfahren, durch Anrechnung der Wartesemester oder durch das Losverfahren eine Chance auf einen Studienplatz.

Wird das Auswahlverfahren als DoSV (= Dialogorientierten Serviceverfahren) angegeben, registrieren Sie sich zunächst bei Hochschulstart.de. Bei dieser Registrierung erhalten Sie die sogenannten BID und BAN, mit denen Sie sich bei der Universität Bonn bewerben können. Besteht für Ihr Wunschfach ein Orts-NC, bewerben Sie sich direkt bei der Universität Bonn. Haben Sie die Zulassung erhalten, können Sie sich offiziell als Student einschreiben.

Bei zulassungsfreien Studiengängen können Sie sich ohne Umwege einschreiben. Da kein Auswahlverfahren stattfindet, erhalten Sie ziemlich sicher einen Studienplatz. Zu den angegebenen Einschreibefristen müssen Sie eine Online-Registrierung durchführen. Bei dieser übermitteln Sie im Vorfeld die Daten an das Studentensekretariat.  Die offizielle Immatrikulation führen Sie dann persönlich im Studentensekretariat der Uni Bonn durch. Bringen Sie zur Einschreibung den Zulassungsbescheid, das originale Abiturzeugnis, Ihren Ausweis und eine Bescheinigung über Ihre Krankenversicherung mit.

Können Sie mit Fachhochschulreife an der Uni Bonn studieren?

Auch ohne Abitur können Sie Universitätsluft schnuppern. Eine berufliche Qualifikation kann seit 2016 das Abi ersetzen. Dabei muss zunächst festgestellt werden, ob Sie eine Hochschulzugangsberechtigung erhalten. Dies wird durch das Feststellungsverfahren ermittelt. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung.

Für das Feststellungsverfahren bewerben Sie sich im Studentensekretariat. Bringen Sie Ihren Ausweis, Nachweise über die Ausbildung und Berufstätigkeit und einen tabellarischen Lebenslauf mit. Ist das gewünschte Studienfach zulassungsbeschränkt, müssen Sie eventuell an einer Zugangsprüfung teilnehmen.

Wurde Ihnen die Hochschulzugangsberechtigung erteilt, können Sie sich auf einen zulassungsbeschränkten Studiengang bewerben oder ein Probestudium in einem zulassungsfreien Fach aufnehmen. Nach erfolgreichem Abschluss der ersten zwei Semester können Sie in jeden zulassungsfreien Studiengang wechseln oder das Studium regulär fortsetzen. Eine ausführliche Beratung und ein freiwilliger Orientierungstest wird in der zentralen Studienberatung der Universität Bonn angeboten.

E-Services der Uni Bonn

Nach der erfolgreichen Immatrikulation sind Sie offiziell ein Student der Bonner Uni. Damit erhalten Sie automatisch eine studentische E-Mail-Adresse und Zugang zum Webmail-Service, dem sogenannten Communigate der Uni Bonn. Außerdem erhalten Sie einen Zugang zur ILIAS E-Learning-Plattform, dem sogenannten ECampus der Uni Bonn. Hier finden Sie das elektronische Vorlesungsverzeichnis, Online-Kurse, Unterlagen zu den Vorlesungen und vieles mehr.

Was ist das Zertifikat für internationale Kompetenz?

Das Zertifikat für internationale Kompetenz ist ein optionales Angebot der Bonner Universität. Durch die Teilnahme an Sprachkursen und anderen internationalen Angeboten erhalten Sie dieses Zeugnis. Sie müssen mindestens an drei von vier angebotenen Komponenten teilnehmen. Dazu zählen Auslandssemester oder Auslandspraktika, Sprachkurse oder Vorlesungen mit internationalem Bezug, Betreuung eines internationalen Studierenden und interkulturelle Trainings oder Vorträge. Das Zertifikat soll die Studenten motivieren neue Sprachen zu erlernen und an internationalen Angeboten teilzunehmen sowie Kontakte zwischen deutschen und internationalen Studenten fördern.

Acht Punkte, die die RWTH Aachen so exzellent machen

Semesterbeitrag der Uni Bonn

Die Uni Bonn erhebt einen Studienbeitrag. Überweisen Sie den Semesterbeitrag, ist dieser gleichzeitig auch eine Rückmeldung an die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, dass Sie Ihr Studium fortsetzen. Bezahlen Sie den Beitrag nicht, werden Sie exmatrikuliert. Der Semesterbeitrag beträgt ca. 285 Euro und enthält den Preis für das NRW-Semesterticket. Mit diesem Ticket können Sie ohne zusätzliche Kosten auch mal zum Ausgehen nach Köln fahren und dort mit Studenten der Universität zu Köln das Leben feiern.

Was bietet der Hochschulsport der Uni Bonn?

Neben einer großen Landes- und Stadtbibliothek, zahlreichen Mensen und Studentenwerken mit Studentenwohnungen zum günstig Mieten, bietet die Uni Bonn auch ein großes Sportangebot an. Aerobic, Badminton, Fußball und Yoga – mit dem Hochschulsport der Universität Bonn finden Sie den passenden Ausgleich zu Ihren Büchern.

Zehn Gründe, warum die Uni Köln die richtige Wahl sein kann

Must-Sees in Bonn by Tonight.de

Tipps & Infos zu anderen Hochschulen in NRW finden Sie in unserem Uni-Special.

Foto: CC BY Thomas SA 2.0

(rpo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uni Bonn – die richtige Universität bei Nobelpreis-Wunsch und Fernweh


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.