| 10.50 Uhr

Köln
22-Jähriger stirbt in Köln nach Messerstecherei

Köln. Nach einer Messerstecherei am Kölner Ebertplatz ist ein 22-Jähriger im Krankenhaus gestorben. Drei Männer (22, 23 und 25 Jahre alt) wurden laut Polizei vorläufig festgenommen. Die Messerstecherei ereignete sich am späten Samstagabend. Sowohl das Opfer als auch die drei Männer stammen aus Afrika.

Lebensgefährlich verletzt mit Messerstichen wurde ein 23-Jähriger in Essen-Frohnhausen. Samstag hat sich laut Polizei ein Streit zwischen mehreren alkoholisierten Personen zu einer körperlichen Auseinandersetzung entwickelt.

Ein Basketballspieler ist bei einer Schlägerei in Köln lebensgefährlich verletzt worden. Der 27-Jährige schlug am Samstagnachmittag mit dem Hinterkopf auf den Asphalt auf und erlitt laut Polizei schwere Kopfverletzungen. Während eines Basketballspiels entwickelte sich zwischen dem Opfer und dem 35-jährigen Täter ein Streit, der in einer Schlägerei endete. Der Schläger wurde vorläufig festgenommen.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln - 22-Jähriger stirbt am Ebertplatz nach Messerstecherei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.