| 08.38 Uhr

Düsseldorf
Kommunen: Land soll mehr zahlen für die Integration

Düsseldorf. Die kommunalen Spitzenverbände haben an die Landesregierung appelliert, die vom Bund bereitgestellten Mittel für die Integration von Flüchtlingen zu einem "Großteil" an die Städte und Kreise weiterzuleiten. "Die Integration geschieht vor Ort", betonte der Vorsitzende des Städtetages NRW, Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD). Der Bund zahle NRW von 2016 bis 2018 eine Integrationspauschale von jeweils 430 Millionen Euro. Welchen Anteil die Kommunen davon für sich beanspruchen, ließ Clausen offen. Aufseiten der rot-grünen Landesregierung herrsche "eine gewisse Reserviertheit" bei diesem Thema, sagte er vor Journalisten in Düsseldorf.
(hüw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kommunen: Land soll mehr zahlen für die Integration


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.